Ripple logo wereld
Ripple

XRP auf 1 Dollar? Krypto-Analyst prognostiziert

Der bekannte Krypto-Analyst DonAlt hat kürzlich in einem Tweet spekuliert, dass die digitale Währung XRP eine gute Chance hat, die Preisstufe von 1 Dollar zu erreichen – eine Leistung, die die Münze seit November 2021 nicht mehr erreicht hat.

DonAlt, eine respektierte Stimme in der Kryptowelt, postete die folgende Nachricht auf seiner Twitter-Seite:

Wird $XRP endlich auf $1 gehen? – DonAlt

Diese Twitter-Nachricht hat eine Welle von Spekulationen und Diskussionen unter seinen zahlreichen Followern und der breiteren Krypto-Community ausgelöst.

XRP, die innovative Kryptowährung, die an die Blockchain-basierte Zahlungsplattform Ripple gekoppelt ist, wird derzeit zu rund 0,51 Dollar pro Stück gehandelt. Um das prognostizierte Kursziel von 1 Dollar zu erreichen, muss der Wert der Münze nahezu verdoppeln. Obwohl dies auf den ersten Blick eine herausfordernde Aufgabe zu sein scheint, gibt es verschiedene Indikatoren, die diesen Aufwärtstrend unterstützen.

Darüber hinaus zeigt XRP ermutigende Indikatoren, mit einer Rekordzahl an Peaks in der Adressaktivität an zwei aufeinanderfolgenden Tagen. Dies könnte auf einen Aufwärtstrend für die Kryptowährung hinweisen, was darauf hindeutet, dass XRP möglicherweise beginnt, sich von den allgemeinen Bewegungen des Krypto-Marktes abzuheben. Es sind diese Arten von Indikatoren, die für Investoren ein potentielles Zeichen sein können, dass XRP kurz davor steht, einen bedeutenden Anstieg zu verzeichnen.

Gerichtsverfahren könnte sich dem Ende nähern

Ripple befindet sich derzeit mitten in einem Rechtsstreit mit der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) über die Klassifizierung ihrer digitalen Währung, XRP, als Wertpapier. Diese rechtliche Uneinigkeit hat einen Schatten der Unsicherheit über die Zukunft des XRP-Tokens geworfen.

Brad Garlinghouse, der CEO von Ripple, hat jedoch kürzlich angedeutet, dass eine mögliche Lösung in Sicht sein könnte, die innerhalb von wenigen Wochen erreicht werden könnte. Sollte dies der Fall sein, könnte dies einen großen Teil der rechtlichen Unsicherheiten ausräumen. Es könnte auch zu einer breiteren Akzeptanz von XRP führen, was natürlich vorteilhaft für seinen Preis und seinen Ruf wäre.

John Deaton, ein Anwalt, der eng mit der XRP-Community verbunden ist, hat diese Stimmung wiederholt. Er deutet an, dass ein positiver Ausgang des Rechtsstreits mit der SEC einen erheblichen Anreiz für den Preis von XRP darstellen könnte.

Trotz dieser möglichen Aussichten auf Optimismus ist es wichtig, die aktuelle Situation in den Kontext zu stellen. Der Wert von XRP liegt noch immer 84% unter seinem Allzeithoch von 3,40 Dollar, das im Januar 2018 erreicht wurde. Dies unterstreicht, dass, obwohl Hoffnung auf Besserung besteht, XRP noch einen erheblichen Weg zurücklegen muss, um zu seiner früheren Glorie zurückzukehren. Die kommenden Wochen und Monate werden entscheidend sein, um die zukünftige Richtung dieser Kryptowährung zu bestimmen.

Ripple News

Crypto-Analyst prognostiziert: XRP-Kurs steigt auf $0,92 am 13. März
Halte diese Termine im Auge für den Ripple-Rechtsstreit
CEO prognostiziert: XRP auf dem Weg, globale Standardwährung zu werden
Mehr News

Meist gelesen

CEO prognostiziert: XRP auf dem Weg, globale Standardwährung zu werden
Krypto-Analyst prognostiziert: VeChain-Kurs könnte um 14.600 % steigen
Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?