QuantumPC
Blockchain

Wissenschaftler entdecken, wie sie den „Quantenvorteil“ mit binären Computern übertreffen können

Forscher des Flatiron Institute und der New York University haben eine neue Methode entwickelt, die die Leistung von Quantencomputern übertrifft und damit den traditionellen binären Computer neu belebt. Dies folgt auf eine frühere Demonstration von IBM im Juni 2023, bei der behauptet wurde, dass ihr Quantensystem besser als herkömmliche Computer abschneiden könnte.

Neue Methode angewendet

Die neue Methode, bekannt als Tensor-Netzwerk-Ansatz, bietet eine genauere und präzisere Simulation als sowohl der Quantenprozessor von IBM als auch andere klassische Methoden. Diese Forschung stellt das Konzept des „Quantenvorteils“ in Frage, das verwendet wird, um Quantensysteme zu beschreiben, die nützliche Aufgaben schneller und genauer als binäre Systeme ausführen.

Trotz dieser Entwicklung schreitet die Quantencomputerindustrie schnell voran. Verschiedene Unternehmen, darunter IBM und das MIT/Harvard-Spin-off QuEra, versprechen, innerhalb weniger Jahre nützliche Quantencomputersysteme auf den Markt zu bringen. IBM strebt an, bis 2029 einen Wendepunkt im Quantencomputing zu erreichen, während QuEra behauptet, im Jahr 2026 über einen Quantencomputer mit Fehlerkorrektur von 10.000 Qubits zu verfügen.

Anhaltender Wettbewerb

Diese Forschung unterstreicht den anhaltenden Wettbewerb zwischen traditioneller und Quantencomputing. Obwohl Quantencomputer vielversprechend sind, zeigt diese Forschung, dass die Entwicklung von binären Computern noch lange nicht abgeschlossen ist.

Experten beschreiben die Quantencomputerindustrie als noch in den Kinderschuhen steckend, aber mit dem schnellen technologischen Fortschritt auf beiden Fronten bleibt die Zukunft des Computings ein spannendes und unvorhersehbares Feld.

Blockchain nieuws

Team Liquid startet Turnierserie mit Community Gaming für Onchain Summer 2024
Storm Partners startet neue Web3-Innovations-Sandbox “Lightningbox” in Genf
Tesla-Investoren verklagen Elon Musk
Mehr News

Meist gelesen

XRP-Kurs bereit für einen großen Anstieg
Bekommt Ripple eine Strafe von 100 Millionen Dollar? Anwalt gibt Klarheit
Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Der Kryptomarkt färbt sich tiefrot aufgrund makroökonomischer Spannungen und strategischer Investitionen. Entdecken Sie die Faktoren hinter der aktuellen Korrektur und den Kursschwankungen von Bitcoin.