crash
Bitcoin

Wird der Bitcoin-Kurs erneut abstürzen?

Es ist nicht alles rosig für Bitcoin im Moment. Obwohl der Bitcoin-Kurs am 14. März noch ein neues Allzeithoch von 73.800 Dollar erreichen konnte, scheinen die Bullen nun einige Schwierigkeiten zu haben, die Münze wieder in Richtung dieses Niveaus zu bewegen.

Viele Analysten warnen jetzt vor gigantischen Korrekturen im Vorfeld der Halbierung. Sollten wir uns um Bitcoin Sorgen machen?

Dreifaches Hoch für den Bitcoin-Kurs

Der letzte Versuch von Bitcoin, sich in Richtung der 73.800 Dollar zu bewegen, bedeutet ein dreifaches Hoch für den Kurs. Meist ist das ein schlechtes Zeichen, weil es bedeutet, dass hier enormer Widerstand für die Bären besteht. Es scheint, als wären Investoren um dieses Niveau herum nicht zögerlich, Gewinne mitzunehmen.

Arthur Hayes, der Mitbegründer von BitMEX, prognostiziert, dass die Halbierung von Bitcoin und die Strategien der US-Zentralbank und des Finanzministeriums für einen „großen Ausverkauf“ von Bitcoin sorgen werden.

Damit meint er natürlich große Rückgänge für die digitale Münze. Angesichts der enormen Steigerungen während des ersten Quartals 2024 wäre das gar nicht so abwegig. Insbesondere der Zeitraum vom 15. April bis zum 1. Mai könnte, unter anderem wegen der amerikanischen Steuersaison, eine schwierige Zeit für Bitcoin und den Rest des Finanzmarktes werden.

Bitcoin-Crash auf 20.000 Dollar möglich?

Bei der Deutschen Bank führte man kürzlich eine Umfrage durch, und daraus geht hervor, dass viele Menschen noch eine gigantische Korrektur für Bitcoin erwarten. Sogar so sehr, dass wir möglicherweise erneut einen Bitcoin-Kurs von 20.000 Dollar auf den Anzeigetafeln sehen werden. Das scheint momentan unwahrscheinlich, aber in diesem Markt kann man nichts ganz ausschließen.

Es handelt sich jedoch um eine Umfrage unter Verbrauchern, die Bitcoin möglicherweise nicht genau verfolgen. Das bedeutet, dass sie vielleicht nicht wissen, wie viel Kapital die Spot Bitcoin ETFs in Amerika momentan einnehmen und dass die Halbierung bevorsteht, die normalerweise auch bullish für Bitcoin ist.

Nur 10 Prozent der 3.600 Teilnehmer erwarten, dass der Kurs im Dezember 2024 über 75.000 Dollar liegt. 40 Prozent sind optimistisch bezüglich der Zukunft der digitalen Münze, während 38 Prozent angeben, dass Bitcoin wahrscheinlich von der finanziellen Weltbühne verschwinden wird.

Bitcoin News

Krypto-Wale kaufen wieder massenhaft Bitcoin: Fantastische Neuigkeiten für den Markt
Der Bitcoin-Bullenmarkt ist nicht vorbei und das ist der Grund warum
Nvidia übertrifft Bitcoin, aber die Zukunftsaussichten unterscheiden sich
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?