RIpple bank
Ripple

Wie Ripple (XRP) die US-Notenbank ersetzen könnte

XRP hat in den letzten Monaten unterdurchschnittlich abgeschnitten, bleibt jedoch eine Münze mit erheblichen Potenzial. Ein leidenschaftlicher Befürworter der digitalen Währung, Ashley Prosper, behauptet sogar, dass Ripple (XRP) in Zukunft die US-Zentralbank, die Federal Reserve (Fed), ersetzen könnte.

Wie kann Ripple dies erreichen?

Um Ripple als Ersatz für die US-Zentralbank zu realisieren, sind erhebliche Schritte erforderlich. Ashley Prosper teilte auf X einen 16-Schritte-Plan, um Ripple zu helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Der erste Schritt erfordert signifikante regulatorische Änderungen durch den US-Kongress, um die Federal Reserve zu demontieren und eine einzige Entität zu schaffen, die die Funktionen des Zentralbanksystems ausführen kann.

Ripple muss die Genehmigung mehrerer Regulierungsbehörden erhalten, einschließlich der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) und des Finanzministeriums. Das Unternehmen muss nachweisen können, dass es in der Lage ist, die Geldpolitik zu kontrollieren, einschließlich Inflation und Zinssätzen.

Darüber hinaus muss Ripple eine starke finanzielle Infrastruktur entwickeln und aufrechterhalten, die große finanzielle Transaktionen verarbeiten kann, und sich in das US-Bankensystem integrieren. Prosper betont auch die Notwendigkeit von erstklassigen Cybersicherheitsmaßnahmen und dem Aufbau von Vertrauen bei Unternehmen und Finanzinstitutionen.

Schließlich muss Ripple mit anderen Zentralbanken und internationalen Finanzorganisationen wie dem IWF und der Weltbank zusammenarbeiten, um die globale wirtschaftliche Stabilität zu gewährleisten.

Neueste Entwicklungen im Rechtsstreit Ripple vs SEC

Der anhaltende Rechtsstreit zwischen der SEC und Ripple übt vorläufig erheblichen Druck auf den Kurs von XRP aus. Wenn Prosper seine Pläne verwirklichen will, muss Ripple zunächst erfolgreich aus diesem Rechtsstreit hervorgehen. Möglicherweise erhalten wir hier bald Klarheit, da sich der Fall in der Endphase befindet. Die SEC fordert fast 2 Milliarden Dollar zur Beilegung des Falls, während Ripple 10 Millionen Dollar anbot, ein Vorschlag, der von der SEC abgelehnt wurde.

Ripple News

Aktualisierung zum Ripple vs. SEC Rechtsstreit am 22. Juli
Geschlossene SEC-Sitzung betrifft doch nicht den Ripple-Rechtsstreit
Ripple kauft im Vorfeld des Börsengangs eigene Aktien im Wert von 1,4 Milliarden Dollar zurück
Mehr News

Meist gelesen

SEC annulliert entscheidendes Ripple-Meeting: Wird es doch keine Einigung geben?
Ist dies der Grund, warum der Ripple (XRP) Kurs enorm steigt?
XRP-Kurs steigt um 40 %, Kryptoanalysten erwarten „historischen Durchbruch“