BTC groen en stijgt Bitcoin
Bitcoin

Warum Krypto-Experten vorhersagen, dass der Bitcoin-Kurs noch viel weiter steigen wird

Mehrere Analysten behaupten, dass das Halving im April nicht der einzige Grund ist, warum Bitcoin in diesem Jahr fantastische Renditen erzielen kann. Nächsten Monat wird die tägliche Produktion der Miner von 900 auf 450 Bitcoin pro Tag halbiert. Aber laut Lyn Alden verblassen diese Produktionskürzungen im Vergleich zu den täglichen Zuflüssen, die die Spot Bitcoin ETFs verbuchen dürfen.

“Tatsächlich können die Zu- oder Abflüsse diese Halbierung leicht um das Zehnfache übertreffen”, sagt Lyn Alden.

Es geht um die Nachfrage nach Bitcoin

Laut Alden dominiert derzeit die gigantische Nachfrage nach Bitcoin den Markt. Das ändert jedoch nichts daran, dass durch das Halving jährlich Bitcoins im Wert von etwa 11 Milliarden Dollar aus der Produktion genommen werden.

Man kann also nicht sagen, dass es überhaupt keinen Effekt hat.

Laut Lyn Alden ist die globale Liquidität vielleicht der wichtigste Faktor, der den Bitcoin-Preis bestimmt. Um dies zu beweisen, zeigt sie das Wachstum der globalen Geldmenge (M2) im Vergleich zur Entwicklung des Bitcoin-Preises.

“Ich denke also, das Halving ist wichtig, aber es ist nur einer von vielen Faktoren, die den Beginn und die Dauer eines Bullenmarktes bestimmen. Verschiedene Methoden zur Messung der globalen Liquidität, HODL-Wellen und andere Katalysatoren spielen eine größere Rolle als das Halving”, so Lyn Alden.

10x Research CEO und Chefanalyst Markus Thielen sagt, dass die aktuelle Bitcoin-Rallye “unbestreitbar äquivalent” zu der des Bullenmarktes 2020-2021 ist, der zunächst im April 2021 seinen Höhepunkt erreichte.

Jede Korrektur von Bitcoin wird gekauft

“Sobald Bitcoin ein neues Hoch bei 68.300 Dollar erreichte, sahen wir eine Verkaufswelle, aber jeder Versuch, den Kurs zu drücken, wurde mit einer riesigen Kaufwelle beantwortet”, fährt Thielen fort.

Jedes Mal, wenn Bitcoin im Februar 2013, Februar 2017 und November 2020 einen Ausbruch startete, wuchs der Kurs durchschnittlich um 189 Prozent nach 180 Tagen. Letztendlich würde Bitcoin nach diesen Ausbrüchen 9 bis 11 Monate später seinen Höhepunkt finden, so schließt Thielen seine Ausführungen.

Das Besondere am aktuellen Bullenmarkt ist, dass Bitcoin zum ersten Mal in seiner Geschichte einen Allzeithoch vor dem Halving notierte, wie eToro-Analyst Simon Peters anmerkt. Der Hauptgrund hierfür sind natürlich die amerikanischen Spot Bitcoin ETFs, die für Milliarden Dollar an neuem Kapital sorgen.

Bitcoin News

JPMorgan-CEO: „Bitcoin ist ein Schneeballsystem“
Krypto-Wale kaufen Bitcoin im Wert von 1,23 Milliarden Dollar während einer Kurskorrektur
Steht die US-Notenbank vor einem gigantischen Crash für Bitcoin und Aktien?
Mehr News

Meistgelesen

Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst prognostiziert: Ripple (XRP) könnte auf 5,85 $ steigen