Bitcoin investeerders
Bitcoin

Wall Street Legende: Bitcoin-Kurs von 130.000 Dollar im September 2025

Wall Street-Legende Peter Brandt sagt, dass der Bitcoin-Kurs im September 2025 das Niveau von 130.000 Dollar erreichen könnte. Er stellt fest, dass der Post-Halving-Zyklus der digitalen Währung derzeit denselben Verlauf nimmt wie in der Vergangenheit. Wenn dies so weitergeht, könnte der Bitcoin-Kurs im September bis zu 130.000 Dollar erreichen, so behauptet Brandt.

Bitcoin-Kurs von 130.000 Dollar

Die letzte Bitcoin-Bullmarkt begann 16 Monate vor der Halving am 11. Mai 2020 und endete 18 Monate danach, wie aus Brandts Analyse hervorgeht. Er weist auch darauf hin, dass die beiden vorherigen Halvings am 9. Juli 2016 und 28. November 2012 demselben Muster folgten.

“Wenn der Zyklus anhält, wird der nächste Bullmarkt-Höhepunkt im August/September 2025 erreicht”, schrieb er.

Als Warnung fügt er jedoch hinzu, dass “keine Analysemethode” fehlerfrei ist, insbesondere wenn es darum geht, die Höchststände von Bitcoin vorherzusagen. Aber die vorherigen Höchststände folgten einem ähnlichen Wachstumsverlauf.

Aus diesem Grund setzt Peter Brandt auf einen Höchstkurs von 130.000 bis 150.000 Dollar für Bitcoin.

Ist der Höchststand von Bitcoin schon erreicht?

Brandts Analyse markiert den 17. Dezember 2022 als Beginn des aktuellen Bullmarktes. Damals wurde Bitcoin bei 16.800 Dollar gehandelt, aber seitdem ist der Kurs um 300 % auf das aktuelle Niveau von fast 69.000 Dollar gestiegen.

Seit dem Allzeithoch von 73.800 Dollar am 14. März ist der Bitcoin-Kurs erheblich gefallen. Brandt zufolge besteht auch eine 25%ige Chance, dass wir den Höchststand des Bullmarktes damit bereits gesehen haben.

Warum? Weil laut Brandt jeder Halving-Zyklus geringere Renditen als der vorherige bringt. Wenn Bitcoin es nicht schafft, ein neues Allzeithoch zu erreichen und unter 55.000 Dollar fällt, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass wir in diesem Zyklus kein neues Allzeithoch sehen werden.

Glücklicherweise liegt Bitcoin derzeit noch weit über diesem Kurs von 55.000 Dollar, und wir können daher noch auf eine Fortsetzung des Bullmarktes hoffen.

Bitcoin News

Goldkurs deutet auf bevorstehende Bitcoin-Korrektur hin
Bitcoin befindet sich nicht mehr in einem parabolischen Anstieg
Bitcoin-Kurs fällt durch verkaufende Miner
Mehr News

Meistgelesen

XRP-Kurs bereit für einen großen Anstieg
Bekommt Ripple eine Strafe von 100 Millionen Dollar? Anwalt gibt Klarheit
Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Der Kryptomarkt färbt sich tiefrot aufgrund makroökonomischer Spannungen und strategischer Investitionen. Entdecken Sie die Faktoren hinter der aktuellen Korrektur und den Kursschwankungen von Bitcoin.