XRP token, Ripple
Ripple

Während der Preiserholung bewegen Wale 218 Millionen XRP

Ripple und andere Whale-Adressen haben kürzlich in sechs verschiedenen Transaktionen insgesamt 218 Millionen XRP-Token bewegt. Diese sechs Transaktionen hatten einen durchschnittlichen Wert von 81 Millionen Dollar.

Ripple verschiebt 50 Millionen XRP

Am 9. Mai um 22:35 Uhr (niederländische Zeitzone) führte Ripple eine Transaktion durch, bei der 50 Millionen XRP-Token im Wert von 21,4 Millionen Dollar verschoben wurden. Dies geht aus Daten des Whale-Trackers Whale Alert hervor.

Der Tweet von Whale Alert wies darauf hin, dass Ripple die XRP an eine unbekannte Wallet geschickt hat. Daten von Bithomp zeigen jedoch, dass die empfangende Wallet tatsächlich Ripple selbst gehört. Bisher hat diese empfangende Wallet 7,3 Millionen XRP an andere Adressen verteilt.

Ein Teil der 50 Millionen XRP-Token, die Ripple kürzlich verschoben hat, stammt aus dem Escrow, das das Unternehmen in diesem Monat freigegeben hat. Zu Beginn des Monats hat Ripple 1 Milliarde XRP als Teil der monatlichen Escrow-Freigabe freigegeben. Nach diesen Ausführungen beschloss das Unternehmen, 300 Millionen Token zu behalten und die restlichen 700 Millionen XRP zu sperren.

Bill Morgan, ein Befürworter von XRP, reagierte auf einen Artikel über die Transaktionen und betonte, dass Ripple die Vermögenswerte nicht einfach auf dem Markt “ablädt”. Von den 300 Millionen freigegebenen XRP aus der Ripple-Wallet wurden im April nur 50 Millionen verschoben, was der kürzlich getätigten Transaktion im Mai entspricht.

Fünf weitere Transaktionen

In fünf verschiedenen Transaktionen haben andere Wale 168 Millionen XRP verschoben. Bei der ersten Transaktion wurden 50 Millionen XRP von Crypto.com an eine unbekannte Wallet geschickt. Untersuchungen ergaben, dass die Wallet Binance gehört.

Am 8. Mai wurde eine Transaktion von 31 Millionen XRP von einer unbekannten Wallet an Bitstamp durchgeführt. Einige Stunden später, am 9. Mai, fand eine interne Übertragung von 30 Millionen XRP zwischen zwei Bittrex-Wallets statt. Später am Tag gab es noch eine Transaktion, bei der eine weitere nicht identifizierte Wallet weitere 28 Millionen XRP an Bitstamp schickte.

XRP strebt Erholung an

Diese Whale-Transaktionen fanden statt, während der XRP-Preis fiel, gefolgt von einer Erholungsbewegung. Am 8. Mai sank der Wert um 4,61%, der größte Tagesverlust seit dem 21. April. Obwohl XRP ein Tief von 0,41 $ erreichte, einem Niveau, das seit 7 Wochen nicht mehr gesehen wurde, erholte es sich schnell und die 0,41 $-Zone fungierte als Unterstützung.

XRP hat kürzlich ihre Verlustserie beendet, die am 6. Mai begann. XRP schloss gestern mit einem bescheidenen Gewinn von 0,14%. In den letzten 24 Stunden ist XRP um 1% gestiegen und versucht, seine Position über 0,43 $ zu festigen.

Ripple News

Standard Chartered Bank: Solana und XRP ETFs könnten 2025 lanciert werden
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf
Ripple Labs reicht Markenanmeldung für neue Stablecoin “RLUSD” ein
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?
Krypto-Analysten prognostizieren: So lange dauert es, um mit einer $1.000-Investition in Cardano Millionär zu werden