TRUMP
Bitcoin

Trump: Ich unterstütze Krypto, Biden versteht es nicht

Donald Trump tritt dieses Jahr erneut bei den Präsidentschaftswahlen in den USA an, und es ist klar, dass Bitcoin darin eine größere Rolle spielt als zuvor. Der schillernde Donald Trump betont, dass er „gut“ mit Bitcoin und Kryptowährungen ist, während er seinen Konkurrenten Joe Biden kritisiert, der laut ihm davon überhaupt nichts versteht.

Trump organisierte ein NFT-Event

Bei einem Investoren-Event für die sogenannten Trump-NFTs in seinem Mar-a-Lago-Resort sagte Trump den Anwesenden, dass feindliche Gesetzgeber Krypto-Unternehmen aus den USA vertreiben.

„Krypto verlässt die Vereinigten Staaten aufgrund der Feindseligkeit gegenüber der Branche. Wir werden das stoppen, weil ich das nicht will. Wenn wir es umarmen, sollten wir sie auch hier behalten“, sagte Trump in seiner charakteristisch einfachen Sprache.

Er beschuldigte Biden weiter, gegen eine Branche zu sein, die er nicht versteht. „Sie sind dagegen, das Biden-Lager – aber Biden weiß nicht einmal, was das ist. Er hat keine Ahnung, aber schauen Sie, auch Gary Gensler ist dagegen. Die Demokraten sind entschieden dagegen. Ich denke, viele Menschen sind dafür, wahrscheinlich viele in diesem Raum“, so Trump.

„Wenn Sie für Krypto sind, müssen Sie für Trump stimmen“, sagte Donald Trump.

Einfacher Sieg für Trump

Mit diesen Aussagen wird Trump viele Wähler für sich gewinnen, denn nach seinen jüngsten Aktionen wird Biden das Volk kaum noch davon überzeugen können, dass er pro-Krypto oder pro-Bitcoin ist.

Die Biden-Administration hat die Branche hauptsächlich behindert, und das wird ihm jetzt wahrscheinlich Stimmen von Menschen kosten, die viel in Krypto investiert haben.

So ist dies für Trump ein „offenes Tor“ während des Wahlkampfs, und er wird damit in einigen wichtigen Staaten viele Stimmen gewinnen.

Lustigerweise hatte Trump während seiner letzten Präsidentschaft eine ganz andere Haltung zu Krypto. Damals sagte er, er sei „kein Fan“ von Bitcoin und anderen Kryptowährungen, die seiner Meinung nach nicht als Geld qualifizierten.

Er verwies dabei natürlich auch auf die üblichen Punkte wie Volatilität und dass Krypto auf Luft basiere.

Bitcoin News

Krypto-Wale kaufen wieder massenhaft Bitcoin: Fantastische Neuigkeiten für den Markt
Der Bitcoin-Bullenmarkt ist nicht vorbei und das ist der Grund warum
Nvidia übertrifft Bitcoin, aber die Zukunftsaussichten unterscheiden sich
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?