Telegram
Altcoin

Telegram startet Werbeplattform auf TON-Blockchain

Telegram, die weltweit bekannte Online-Nachrichtenanwendung, hat bedeutende Schritte in der Welt der digitalen Werbung gemacht, indem es seine neue Werbeplattform eingeführt hat, die vollständig auf der Blockchain-Technologie von The Open Network (TON) basiert.

Ab März dieses Jahres werden Kanalbesitzer im Telegram-Netzwerk in der Lage sein, finanzielle Belohnungen für ihre veröffentlichten Inhalte zu erhalten. Dies wird möglich, nachdem die Plattform für alle Werbetreibenden in mehr als 100 Ländern weltweit verfügbar gemacht wird.

Kanalbesitzer erhalten 50% der gesamten Werbeeinnahmen

Pavel Durov, der visionäre Gründer und CEO von Telegram, enthüllte, dass Kanalbesitzer sage und schreibe 50% der gesamten Werbeeinnahmen, die durch die Plattform generiert werden, erhalten werden. Diese Einnahmen werden durch das Anzeigen von Werbung auf ihren jeweiligen Kanälen ausgezahlt. Die Zahlungen für diese Werbung werden ausschließlich über die TON-Blockchain abgewickelt, was einen innovativen Schritt nach vorne in der Nutzung von Blockchain-Technologie für finanzielle Transaktionen im digitalen Werbelandschaft bedeutet.

Durov erklärte, dass das System ähnlich wie die aktuelle Methode der Einnahmenteilung mit Benutzern für ihre Telegram-Benutzernamen auf der Fragment-Plattform funktionieren wird, jedoch mit einem Fokus auf den Verkauf von Werbung. „Wir werden Werbung verkaufen und die Einnahmen mit den Kanalbesitzern in Toncoin teilen. Dies wird einen sich selbst verstärkenden Kreislauf schaffen, bei dem Content-Ersteller ihre verdienten Toncoins in Geld umwandeln oder reinvestieren können, um ihre Kanäle zu fördern und zu verbessern“, sagte Durov.

Wert von Toncoin erheblich gestiegen

Die Ankündigung kommt zu einem Zeitpunkt, an dem der Wert von Toncoin, der Kryptowährung der TON-Blockchain, erheblich gestiegen ist. Mit einem Sprung von 13,86% in den letzten 24 Stunden vor der Ankündigung und einem allgemeinen Anstieg von mehr als 14% in der vergangenen Woche hat Toncoin nun eine Marktkapitalisierung von 8,6 Milliarden Dollar und steht als die 15. größte Kryptowährung auf CoinMarketCap.

Das Interesse an der TON-Blockchain und ihren Möglichkeiten wächst weiter. So kündigte Animoca Brands, ein führendes Unternehmen in der Entwicklung von Blockchain-Spielen, kürzlich an, der größte Validator auf der TON-Blockchain zu werden, mit Plänen, Blockchain-basierte Spiele auf Telegram zu entwickeln. Yat Siu, der Vorsitzende von Animoca Brands, betonte das Potenzial von Telegrams riesiger Nutzerbasis von 800 Millionen monatlich aktiven Benutzern als eine mächtige Plattform für die Adoption von Blockchain-Technologie.

Mit Telegram als der viertbeliebtesten Online-Nachrichtenanwendung weltweit, nach WhatsApp, WeChat und Facebook Messenger, und mit mehr als einer Billion monatlicher Ansichten auf seinen Broadcast-Kanälen, setzt die Einführung dieser Werbeplattform auf Blockchain einen neuen Standard für die Zukunft der digitalen Werbung und die Integration von Kryptowährung in Mainstream-Anwendungen.

Altcoin News

VeChain schließt Megadeal mit UFC

VeChain schließt Megadeal mit UFC

VeChain kündigt eine bahnbrechende Partnerschaft mit der UFC an, die verspricht, die Blockchain-Technologie in der Sportwelt zu revolutionieren.

Altcoins stark im Minus: Was treibt den plötzlichen Kurssturz?
SEC eröffnet Verfahren gegen Uniswap, was können wir erwarten?
Mehr News

Meist gelesen

Bekannter Krypto-Influencer BitBoy empfiehlt diese 4 Kryptowährungen
Kryptomarkt im freien Fall: Panik nach plötzlichem massivem Crash
Was verursacht den Absturz des Bitcoin-Kurses?