Do Kwon Terra
Hack

Schweizer Polizei friert Vermögenswerte von Do Kwon und Terraform Labs im Wert von 26 Millionen Dollar ein

Die Schweizer Behörden haben laut neuesten Gerüchten Vermögenswerte im Wert von 26 Millionen Dollar von Terraform Labs und dessen Gründer Do Kwon eingefroren. Zu den eingefrorenen Vermögenswerten gehören Bitcoin (BTC), die von Do Kwon und Terraform Labs bei der Schweizer Bank Sygnum hinterlegt wurden, berichtet eine koreanische Nachrichtenplattform.

Auf Anfrage von Amerika

Sygnum fror die Vermögenswerte ein, nachdem die Schweizer Behörden eine Anfrage vom New Yorker Generalstaatsanwalt und der US Securities and Exchange Commission (SEC) erhalten hatten.

Die betroffenen Vermögenswerte gehören laut der Nachrichtenplattform Do Kwon, seinem Geschäftspartner Hang Chang-Joon und dem ehemaligen Leiter der Forschungsabteilung von Terraform Labs, Nicholas Platias.

Früher in diesem Monat beschuldigten die südkoreanischen Behörden Do Kwon, nach seiner Verhaftung in Montenegro Vermögenswerte im Wert von 29 Millionen Dollar bewegt zu haben.

Do Kwon sitzt seit drei bis vier Monaten im Gefängnis in Montenegro, nachdem er versucht hatte, mit einem gefälschten Pass aus Costa Rica die Grenze zu überqueren.

Kampf um Do Kwon

Derzeit scheint ein Kampf um die Auslieferung von Do Kwon zwischen den Vereinigten Staaten und Südkorea im Gange zu sein, die beide Montenegro um die Auslieferung des Unternehmers bitten. In beiden Ländern würde er dann wegen verschiedener Verbrechen vor Gericht gestellt.

Dan Sunghan, der Direktor der Staatsanwaltschaft des südlichen Distrikts von Seoul, sagte gegenüber Bloomberg, dass Do Kwon in Südkorea für mehr als 40 Jahre hinter Gittern verschwinden könnte.

Laut ihm ist Do Kwon für den größten Betrugsfall in der Geschichte Südkoreas verantwortlich. Letztendlich implodierte Terra, wodurch Vermögenswerte im Wert von mehr als 40 Milliarden Dollar vernichtet wurden, für die Do Kwon als Hauptverantwortlicher ausgemacht wurde.

Hack nieuws

Memecoin Normie verhandelt mit Hacker nach Millionen-Diebstahl
Intercontinental Exchange zahlt 10 Millionen Dollar Strafe für das Nichtmelden eines Cyberangriffs
Hacker des Kronos Research-Exploits transferiert 2,6 Millionen Dollar an Ether zu Tornado Cash
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf
Kaleo: Bitcoin-Kurs von 200.000 Dollar in Sicht