Ripple logo wereld
Ripple

Ripple sieht große Chance für XRP im aufkommenden CBDC-Markt

Ripple untersucht in seinem kürzlich veröffentlichten Whitepaper den Markt rund um digitale Währungen der Zentralbanken (CBDCs). Darin beschreibt Ripple Labs, wie digitale Währungen ein Teil der Zentralbanken werden können und wie dieser Markt im Jahr 2030 aussehen könnte. Auch die XRP-Technologie kann hierbei eine wichtige Rolle spielen und davon profitieren.

Alle großen Länder beschäftigen sich mit CBDCs

Weltweit zeigen Regierungen und Zentralbanken ein zunehmendes Interesse an CBDCs, wobei viele Forschung betreiben oder Pilotprojekte durchführen. Ripple berichtet, dass 130 Länder, die zusammen 98% des globalen Bruttoinlandsprodukts repräsentieren, CBDC-Initiativen erforschen. Zu ihnen gehören die Vereinigten Staaten, Südafrika und verschiedene europäische Länder, die aktiv Forschungen zu digitalen Staatswährungen betreiben. China ist sogar bereits dabei, ein umfangreiches Pilotprojekt zu implementieren.

Ripple betont, dass die meisten G20-Länder, die wirtschaftlichen Schwergewichte der Welt, sich in einem fortgeschrittenen Stadium der CBDC-Entwicklung befinden. Laut ihrem Bericht erwartet 85% der Weltführer innerhalb der nächsten vier Jahre eine digitale Währung einzuführen, was enorme Möglichkeiten für die Anwendung der XRP-Technologie in diesem sich schnell entwickelnden Markt bietet.

Ripple möchte ein wichtiger Bestandteil der CBDC-Entwicklung sein

Laut Ripple gibt es einige Herausforderungen bei der Implementierung von CBDCs im großen Maßstab. Das amerikanische Technologieunternehmen betont die dringende Notwendigkeit klarer Gesetze und Vorschriften, um die Entwicklung zu unterstützen. Diese Rahmenbedingungen werden helfen, Innovation zu fördern und Risiken zu minimieren. Das zunehmende Interesse an CBDCs und die Erfahrung, die Ripple bei der Zusammenarbeit mit der traditionellen Finanzinfrastruktur hat, bei der Banken und Länder beteiligt sind, versetzt das amerikanische Blockchain-Unternehmen in die Lage, eine bedeutende Rolle bei der Entwicklung digitaler Staatswährungen zu spielen.

Möglicherweise kann die XRP-Technologie hierbei eine Rolle spielen, was die Adoption der beliebten Altcoin erheblich unterstützen könnte. Der globale Transaktionsmarkt ist riesig und könnte theoretisch Milliarden von Dollar in das XRP-Netzwerk einführen.

Dezember-Aktion: Sichere dir jetzt deinen 20 Euro Bonus bei Bitvavo

Möchtest du in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht XRP oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann nutze jetzt deine Chance mit diesem exklusiven Dezember-Angebot! Dank einer besonderen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Krypto-Börsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Nur im Dezember: Melde dich bei Bitvavo über den untenstehenden Button an und erhalte ein Willkommensgeschenk von 20 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – du zahlst auch keine Handelsgebühren für deine ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melde dich jetzt an!

Ripple News

CEO von Ripple enthüllt Strategie für die nächsten drei Jahre
Ripple CLO: Das sind wichtige Fristen im SEC vs. Ripple Rechtsstreit
Krypto-Analyst prognostiziert: Ripple (XRP) könnte auf 5,85 $ steigen
Mehr News

Meist gelesen

Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst prognostiziert: Ripple (XRP) könnte auf 5,85 $ steigen