Ripple logo wereld
Ripple

Ripple-Gerichtsverfahren nähert sich kritischer Phase – Das müssen Sie wissen

Das Gerichtsverfahren zwischen Ripple und der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (SEC) könnte möglicherweise seine letzte Phase erreichen. Das Ergebnis hängt jedoch von der Bereitschaft beider Parteien ab, nicht in Berufung zu gehen und eine Einigung über mögliche Bußgelder zu erzielen.

Ashley Prosper, ein bekannter Befürworter von XRP, hat über die soziale Plattform X einige Missverständnisse bezüglich des Falls geklärt.

Wann kann mit einem Urteil gerechnet werden?

Viele Investoren glauben, dass das endgültige Urteil von Richterin Analisa Torres bereits im April erwartet werden könnte. Prosper weist jedoch darauf hin, dass die Frist für die Einreichung von Dokumenten auf den 29. April festgelegt wurde. Daher ist es wahrscheinlicher, dass ein Urteil erst im Juli oder August folgen wird. Laut diesem Experten könnte es im ungünstigsten Fall sogar bis zum nächsten Jahr dauern, bis ein Urteil gefällt wird.

Veröffentlichung von Dokumenten

Ein weiteres wichtiges Missverständnis innerhalb der XRP-Gemeinschaft betrifft den Zugang zu Ripples finanziellen Dokumenten nach deren Offenlegung. Ashley Prosper hat klargestellt, dass diese Dokumente erst am 13. März öffentlich zugänglich sein werden, entsprechend dem Zeitplan der SEC für die Einreichung ihrer Stellungnahmen zu vorgeschlagenen Maßnahmen.

Die Dokumente, die Ripple demnächst veröffentlichen wird, bestehen nicht nur aus den von Wirtschaftsprüfern geprüften Finanzberichten für die Jahre 2022 und 2023, sondern werden auch Einblick in die Einnahmen aus dem Verkauf von XRP an institutionelle Kunden seit der Klageerhebung durch die SEC im Dezember 2020 geben.

Vergleich: Die einzige schnelle Lösung, um das Gerichtsverfahren zu beenden

Zum Schluss betonte Prosper, dass ein Vergleich der einzige Weg ist, durch den das Gerichtsverfahren zwischen der SEC und Ripple bereits im April abgeschlossen werden könnte. Dies steht in deutlichem Kontrast zur Haltung der SEC, die bisher keine Bereitschaft zu einem Vergleich gezeigt hat. Dieser Kontrast hat bei einigen Mitgliedern der XRP-Gemeinschaft zu Missverständnissen geführt, bei denen sie fälschlicherweise annahmen, dass eine schnelle Lösung in Reichweite sei.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht XRP oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Ripple News

Geschlossene SEC-Sitzung weckt Spekulationen über Einigung mit Ripple
Geschlossene SEC-Sitzung weckt Spekulationen über eine Einigung mit Ripple
Experten prognostizieren: XRP steht vor einem beispiellosen Kursanstieg
Mehr News

Meist gelesen

Bekannter Krypto-Influencer BitBoy empfiehlt diese 4 Kryptowährungen
Kryptomarkt im freien Fall: Panik nach plötzlichem massivem Crash
Was verursacht den Absturz des Bitcoin-Kurses?