Ripple rechtszaak
Ripple

Ripple CLO: Das sind wichtige Fristen im SEC vs. Ripple Rechtsstreit

Ein Krypto-Influencer hat Verwirrung über den Rechtsstreit zwischen Ripple und der US-Börsenaufsicht SEC gestiftet. Crypto Eri verbreitete einen veralteten Kalender, auf dem eine „endgültige Vorverhandlungskonferenz“ für den 16. April geplant war. Diese Konferenz, bei der Parteien und der Richter mögliche Lösungen diskutieren, um den Fall beizulegen, wird jedoch nicht stattfinden.

Stuart Alderoty, der Chief Legal Officer (CLO) von Ripple, hat hierzu Klarheit geschaffen. Er bestätigte, dass die Meldung von Eri falsch war und dass keine „endgültige Vorverhandlungskonferenz“ stattfinden wird, da die Anklagen gegen CEO Brad Garlinghouse und Mitbegründer Chris Larsen zurückgezogen wurden.

Was ist eine endgültige Vorverhandlungskonferenz?

Eine endgültige Vorverhandlungskonferenz ist ein wichtiges Treffen, das kurz vor Beginn des Rechtsverfahrens stattfindet. Während dieser Konferenz kommen die Parteien, ihre Anwälte und der Richter zusammen, um die Fragen zu besprechen, die während des Rechtsverfahrens behandelt werden sollen.

Sie versuchen, etwaige letzte Vergleiche zu erreichen und legen einen detaillierten Plan für den Verlauf des Rechtsverfahrens fest. Ziel dieser Konferenz ist es, die Effizienz des Rechtsprozesses zu steigern und möglicherweise sogar eine Beilegung oder eine andere Lösung zu erreichen, bevor der Fall vollständig dem Richter vorgelegt wird.

Wichtige Fristen im Ripple Rechtsstreit

Stuart Alderoty, der Chief Legal Officer von Ripple, hat klar gemacht, was wir in der kommenden Zeit im juristischen Kampf gegen die SEC erwarten können. Am 22. April wird ein entscheidender Moment eintreten, wenn Ripple offiziell auf eine Forderung der SEC reagiert.

In dieser Reaktion wird das Unternehmen sich gegen die geforderte Strafe von 2 Milliarden Dollar durch die Behörde verteidigen. Danach hat die SEC bis zum 6. Mai Zeit, darauf zu reagieren.

Ripple News

Samson Mow: Ripple versucht, mit schlechten Nachrichten über Tether “billige Punkte zu sammeln”
Standard Chartered Bank: Solana und XRP ETFs könnten 2025 lanciert werden
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?