Ethereum

Reuters: Dies ist der Zeitpunkt, zu dem die Ethereum ETFs live gehen

Nach wochenlangem Warten scheint es immer wahrscheinlicher, dass die Ethereum (ETH) Spot Exchange-Traded Funds (ETFs) nächste Woche gestartet werden dürfen. Mehr und mehr Faktoren deuten in dieselbe Richtung, und ein neuer Bericht von Reuters hat sogar den Tag genannt, an dem dieses historische Ereignis stattfinden soll.

ETH-Fonds am 2. Juli?

Es sind bereits fünf Wochen vergangen, seit die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) eine Reihe von Ethereum ETFs genehmigt hat. Seitdem steht jedoch noch ein letztes Hindernis im Weg, das den Start verzögert: die S-1-Anträge. Neben den bereits genehmigten 19b-4-Anträgen müssen auch diese Formulare genehmigt werden, bevor die Fonds gehandelt werden dürfen.

Laut der internationalen Nachrichtenagentur Reuters steht der große Moment kurz bevor. In einem Bericht von gestern wird geschrieben, dass die Finanzaufsichtsbehörde in genau einer Woche (am 4. Juli) die S-1-Anträge der ETF-Emittenten genehmigen könnte.

Branchenführer und andere Beteiligte hätten gegenüber Reuters angegeben, dass die Gespräche zwischen Vermögensverwaltern und der Aufsichtsbehörde „in die letzte Phase gehen“, was auf einen baldigen Start hinweist.

Ein Datum vom 4. Juli deckt sich mit der früheren Prognose der Bloomberg ETF-Experten Eric Balchunas und James Seyffart. Vor zwei Wochen änderten die Analysten jedoch ihre Prognose auf den 2. Juli, nachdem sie erfahren hatten, dass die Kommission nur „sehr leichte“ Kommentare abgegeben hatte. Obwohl dies nur eine kleine Verschiebung vom ursprünglichen Datum des 4. Juli war, planten sie zunächst, ihre Prognose zu verschieben.

Ethereum ETF-Rennen erreicht Siedepunkt

Kürzlich gab es auch andere positive Entwicklungen im Rennen um die Einführung von Ethereum ETFs.

So war gestern zu lesen, dass der Vermögensverwalter VanEck ein sogenanntes 8A-Formular bei der SEC eingereicht hatte. Bei dem vorherigen Bitcoin (BTC) ETF erfolgte diese Einreichung sieben Tage vor der Börsennotierung, was ein ermutigendes Zeichen ist.

Darüber hinaus erklärte Gary Gensler, der Vorsitzende der SEC, letzten Dienstag auf einer Bloomberg-Konferenz in New York, dass der Genehmigungsprozess für die Ethereum ETFs „reibungslos verläuft“.

Ethereum ETFs bieten eine regulierte und zugängliche Möglichkeit, in Ethereum zu investieren, ohne die Münze selbst verwahren zu müssen. Sie öffnen die Türen für institutionelles Geld, in Ethereum zu investieren, und verwandeln die Altcoin in eine legitime Anlageklasse. Das Debüt an den US-Handelsbörsen markiert einen wichtigen Moment für Ethereum und den gesamten Kryptosektor im Allgemeinen.

Ethereum nieuws

Ethereum-Kurs steigt: Kommt $3.700?
CBEO: Start des Spot-Ethereum-ETFs bestätigt: 23. Juli
Ethereum-ETFs stehen kurz vor dem Start, die Spannung steigt
Mehr News

Meist gelesen

SEC annulliert entscheidendes Ripple-Meeting: Wird es doch keine Einigung geben?
Ist dies der Grund, warum der Ripple (XRP) Kurs enorm steigt?
XRP-Kurs steigt um 40 %, Kryptoanalysten erwarten „historischen Durchbruch“