Web 3
Blockchain

Polygon Labs und Warner Music Group fördern Innovation in Web3 und Musik

Polygon Labs, ein prominenter Entwickler im Blockchain-Ökosystem, und Warner Music Group (WMG), ein Gigant in der Musikindustrie, haben am 25. Januar die zwei Begünstigten ihres ersten Web3 Music Accelerator-Programms bekannt gegeben. Dieses Programm, das im Juni 2023 gestartet wurde, ist darauf ausgelegt, Innovation an der Schnittstelle von Web3-Technologie und Musik zu fördern.

Sorgfältige Auswahl der Projekte

Aus über 120 Bewerbungen wurden die Projekte sorgfältig nach Kriterien wie der Förderung von Gemeinschaften zwischen Künstlern und Fans, dezentralisierten Musikproduktions- und Distributionsystemen, Ticketlösungen, Sammelobjekten und Merchandise sowie der Integration von Musik mit interaktiver Technologie und Gaming ausgewählt.

Jilian Rothman, Vizepräsidentin für New Business und Ventures bei WMG, betonte die Bedeutung des Schaffens von “bedeutungsvollen Verbindungen zwischen Künstlern und Fans” als einen Kernbestandteil von WMGs Mission in diesem Bereich.

Einer der Empfänger ist MITH, eine Plattform, die sich auf Fan-Engagement konzentriert. Diese Plattform bietet Künstlern KI-gesteuerte Einblicke und Analysen über ihr Publikum, was zu einem umfassenden Bild jedes Fans führt. Der andere Begünstigte ist das Muus Collective, das sich auf das Schaffen von “modeorientierten Erlebnissen” konzentriert, einschließlich mobiler Spiele, Unterhaltung und digitaler Sammelobjekte.

Brian Trunzo, Leiter der Geschäftsentwicklung für Nordamerika bei Polygon Labs, äußerte seine Begeisterung über das Mainstream-Werden von dezentralisierter Innovation durch solche Projekte.

Unterstützung für Teilnehmer

Das Web3 Music Accelerator-Programm bietet den Teilnehmern Unterstützung sowohl von WMG als auch von Polygon Labs, strategische Beratung, Networking-Möglichkeiten, Marketing und Promotion, sowie Unterstützung von Entwicklern der Blockchain-Infrastruktur, einschließlich CertiK, Coinflow, Tatum und anderen.

WMG hat sich dem Erkunden neuer Wege in der Musikindustrie mit Hilfe von Web3-Tools verschrieben. Im Dezember 2022 starteten sie in Zusammenarbeit mit Polygon und LGND ihr erstes Web3-Musikplattform.

Gleichzeitig arbeitete Polygon mit Mastercard zusammen, um ein ähnliches Web3-Accelerator-Programm für Musiker zu starten, die an dem Eintritt in diesen innovativen Raum interessiert sind.

Blockchain nieuws

Pyth Network startet Echtzeit-Preisfeeds auf der Hedera-Blockchain
Kampf gegen unfaire Spielweise im Blockchain-Spiel Shrapnel
Paris Saint-Germain macht großen Sprung in Web3 mit historischem Schritt
Mehr News

Meist gelesen

Weshalb wir bald mit einem starken Bitcoin-Kurssturz rechnen können
Wie viel VeChain musst du kaufen, um Millionär zu werden?
Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?