Polkadot (DOT)
Altcoin

Polkadot Testnetzwerk erzielt Erfolg mit Durchbruch in CoreTime-Technologie

Innerhalb des Ökosystems von Polkadot (DOT) finden interessante Entwicklungen statt. Kusama (KSM), das Testnetz von Polkadot, hat kürzlich einen Test durchgeführt, der darauf abzielt, das bestehende Parachain-Auktionsystem zu verbessern.

Sollten sich diese Tests als erfolgreich erweisen, können wir erwarten, dass diese neue Funktionalität bald auch im Polkadot-Netzwerk implementiert wird.

Agile Coretime

Das neue Konzept, das als “Agile Coretime” bezeichnet wird, ermöglicht es den Nutzern, auf “Kernzeit” zu bieten, anstatt auf die traditionellen festen Parachain-Slots. Dies bedeutet, dass Nutzer auf die Rechenleistung des Netzwerks für spezifische Zeiträume bieten können. Dieser Ansatz bietet mehr Flexibilität, da Nutzer sich für kürzere Zeitslots entscheiden können, anstatt sich auf die langen Zeiträume festzulegen, die bei Parachain-Auktionen typisch sind.

Durch das Bieten auf Kernzeit können Entwickler und Projekte das Netzwerk auch effizienter nutzen, indem sie Kapazitäten nutzen, wenn sie tatsächlich benötigt werden. Dies senkt die Schwelle für kleinere oder neue Projekte, am Netzwerk teilzunehmen, da die große anfängliche Investition, die normalerweise für einen Parachain-Slot erforderlich ist, entfällt.

Während der ersten Agile Coretime Auktion am 30. April wurden alle drei verfügbaren Kerne im Kusama-Netzwerk verkauft, was insgesamt 70 KSM einbrachte – etwa $1.980 zum aktuellen Kurs. Jeder Kern wurde für 23,4 KSM verkauft, etwa $660 pro Stück. Der Erfolg dieser ersten Agile Coretime-Auktion auf Kusama deutet auf eine vielversprechende Zukunft für die Implementierung auf dem Hauptnetzwerk von Polkadot hin.

Polkadot 2.0

Eine weitere spannende Entwicklung steht bevor. Im zweiten Quartal dieses Jahres erwarten wir die Einführung von Polkadot 2.0. Dieses Upgrade verspricht erhebliche Verbesserungen am bestehenden Netzwerk.

Neben der bereits erwähnten Agile Coretime-Technologie führt dieses Update auch einen Sharding-Mechanismus ein. Dieser Mechanismus könnte das Transaktionsvolumen des Netzwerks erheblich steigern, mit dem Potenzial, bis zu 1 Million Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten.

Altcoin News

Chainlink-Kurs steigt stark nach Genehmigung des Ethereum Spot ETF
Michaël van de Poppe: ‘Diese Kryptowährung kann um mehr als 100% steigen’
NVIDIA steigt nach Quartalszahlen um 6 % – KI-Token reagieren kaum
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?