BTC groen en stijgt Bitcoin
Bitcoin

PlanB: Der Bitcoin-Kurs könnte einen gigantischen Anstieg auf 500.000 Dollar erleben

Die Bitcoin (BTC) Halving ist abgeschlossen und der Kurs beginnt sich zu erholen. In den letzten sieben Tagen ist der Bitcoin-Preis um 6,6% gestiegen, was die Hoffnung nährt, dass die Bullenmarkt noch nicht vorbei ist. Obwohl viele Anleger anfänglich skeptisch gegenüber der Halving waren, scheint das Sentiment jetzt positiver zu sein.

Der bekannte niederländische Bitcoin-Analyst PlanB bleibt ebenfalls optimistisch und erwartet sogar einen Preisanstieg mit einem Höhepunkt von $300.000 im nächsten Jahr.

PlanBs Vorhersagen für die Bitcoin-Halving

PlanB, der Analyst hinter dem Stock-to-Flow (S2F) Modell, hat auf der Social-Media-Plattform X angedeutet, dass er nach der kommenden Bitcoin-Halving einen neuen Bullenmarkt erwartet.

Laut dem bekannten niederländischen Bitcoin-Investor wird diese Halving wie die vorherige zu einem deutlichen Kursanstieg führen. Etwa alle vier Jahre wird die Belohnung für Bitcoin-Miner halbiert, und bei den letzten drei Halvings folgte jeweils ein explosiver Preisanstieg. PlanB prognostiziert, dass sich dieser Trend auch diesmal fortsetzen wird.

Er erwartet, dass Bitcoin noch in diesem Jahr $100.000 erreichen wird. Das eigentliche Spektakel wird jedoch laut ihm im Jahr 2025 stattfinden, mit einem Höhepunkt von mindestens $300.000.

In einer Antwort an einen seiner fast 2 Millionen Follower erklärte er, dass dies eine konservative Vorhersage sei. Sein S2F-Modell prognostiziert nämlich einen Durchschnittspreis von beeindruckenden $500.000 für den kommenden Zyklus.

Kevin Svensons Vorhersage für die Bitcoin-Bullenmarkt

Kevin Svenson, ein anderer bekannter Analyst, prognostiziert, dass der Bitcoin-Preis erheblich steigen wird. Er glaubt fest an die zweite Phase der Bullenmarkt für Bitcoin und basiert seinen Optimismus unter anderem auf dem MACD, einem technischen Indikator, der das Momentum eines Vermögenswertes misst.

Laut Svenson folgt Bitcoin derzeit einem Muster, das mit 2017 vergleichbar ist, als sich der MACD einige Zeit in der neutralen Zone befand, bevor es zu einem starken Ausbruch kam. Daher hält Svenson es für entscheidend, dass Bitcoin während der Korrekturen diese neutrale MACD-Zone beibehält.

Eine aktuelle Grafik zeigt, dass Svenson für 2024 einen Bitcoin-Preis von über $100.000 erwartet. Allerdings sieht er diesen Kurs als einen guten Zeitpunkt, um Bitcoin zu verkaufen.

Bitcoin News

Krypto-Wale kaufen wieder massenhaft Bitcoin: Fantastische Neuigkeiten für den Markt
Der Bitcoin-Bullenmarkt ist nicht vorbei und das ist der Grund warum
Nvidia übertrifft Bitcoin, aber die Zukunftsaussichten unterscheiden sich
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?