Bitcoin gold
Bitcoin

Noch 11 Tage bis zum Bitcoin Halving: Was bedeutet das für den Kryptomarkt?

Die Bitcoin (BTC) Halbierung steht jetzt wirklich kurz bevor. Am 20. April wird sie stattfinden. Aber was bedeutet die Halbierung für den Kryptomarkt?

Langfristig ist die Halbierung natürlich vorteilhaft. Bitcoin wird schließlich seltener. Aber direkt um die Zeit der Halbierung könnten die Kryptomärkte noch volatil werden. Dies sagt Arthur Hayes, der Mitbegründer von BitMEX, in einem Blogpost.

Hayes macht sich kurzfristig Sorgen

Die Quintessenz von Hayes’ Aussage ist, dass die zweite Aprilhälfte schlechte Wochen für Krypto-Assets sein werden. Danach, im Mai, wird die Gefahrenzone vorbei sein, und wir können uns auf den „echten Bullenmarkt“ vorbereiten, so Hayes. Aber wovor hat Hayes kurzfristig genau Angst?

Er sagt, dass jeder erwartet, dass die Halbierung die Krypto-Kurse steigen lassen wird. Die Halbierung ist nämlich ein bullisches „Narrativ“. Aber wenn jeder ein bestimmtes Ergebnis erwartet, dann passiert meist das Gegenteil, sagt Hayes. Dies ist auch genau der Grund, warum Hayes denkt, dass die Krypto-Kurse rund um die Halbierung gerade fallen werden. Er ist sich jedoch bewusst, dass er falsch liegen könnte.

Kann der Markt meine pessimistischen Erwartungen überwinden und weiter steigen? Sicherlich. Grundsätzlich bin ich sehr bullish in Bezug auf Krypto, also irre ich mich in diesem Fall gerne.

– Arthur Hayes

Ein weiterer Grund, warum Hayes bis Anfang Mai untätig bleiben wird, ist die Dollar-Liquidität im Rest des Aprils. In der zweiten Aprilhälfte müssen nämlich die Amerikaner ihre Steuern zahlen. Dies wird Liquidität entziehen und die Finanzmärkte unter Druck setzen.

Ab dem 1. Mai beginnt „der echte Bullenmarkt“

Hayes ist der Meinung, dass es kurzfristig klüger ist, eine abwartende Haltung einzunehmen und zu beobachten, wie sich die Situation entwickelt. Er betrachtet diese Strategie als eine Form des Risikoschutzes.

Indem er sich bis Anfang Mai zurückhält, schützt er sich vor möglicher Volatilität auf den Märkten. Für den längerfristigen Zeitraum, also ab Anfang Mai, erwartet er, dass ein Anstieg in der Liquidität des Dollars die Kryptomärkte signifikant ankurbeln wird. Die kommenden Wochen werden zeigen, ob Hayes’ Vorhersagen korrekt sind.

Bitcoin News

Argentinien und El Salvador bündeln ihre Kräfte, um von der Bitcoin-Adoption zu lernen
Krypto-Analyst: Bitcoin-Halbierung trotz Allzeithoch noch nicht eingepreist
Michael Saylor: „Genehmigung des Ethereum-ETFs ist großartige Nachrichten für Bitcoin“
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf