Polkadot, DOT
Altcoin

Niederländischer Krypto-Analyst: Polkadot erreicht Boden und steuert auf $25 zu

Im Jahr 2024 haben verschiedene Kryptowährungen erhebliche Anstiege verzeichnet, aber Polkadot (DOT) blieb zurück. Die digitale Münze handelt immer noch weit unter ihrem Höchststand von $55, der während des letzten Bullenmarkts erreicht wurde.

Es gibt jedoch Hoffnung für Polkadot, denn der niederländische Analyst Michaël van de Poppe hat ein bullishes Signal identifiziert. Dies könnte bedeuten, dass Polkadot bald erheblich an Wert gewinnen wird.

Polkadot hat seinen Tiefpunkt erreicht

Der bekannte niederländische Krypto-Analyst Michaël van de Poppe glaubt, dass Polkadot nach einer erheblichen Marktkorrektur im April seinen Tiefpunkt erreicht hat. Er sieht erhebliches Potenzial für Preissteigerungen, insbesondere dank der Veröffentlichung des JAM Graypaper, die laut ihm Polkadot helfen könnte, weiter zu wachsen und sich zu entwickeln.

Das JAM Graypaper führt eine neue Struktur für Polkadot ein, die die Möglichkeiten der Blockchain erweitert. Eines der wichtigsten Ziele ist die Verbesserung der Skalierbarkeit des Netzwerks, was entscheidend für die Unterstützung von mehr Transaktionen und komplexeren Anwendungen ist. Darüber hinaus enthält das JAM Graypaper Pläne, die Anwendungen von Polkadot auf andere Branchen und Szenarien auszudehnen.

Ein Polkadot-Kurs von 25 Dollar?

Da laut Van de Poppe der Tiefpunkt erreicht ist, erwartet er, dass der DOT-Kurs auf $17 steigen kann. Dafür ist es entscheidend, dass das Widerstandsniveau von etwa $9,30 durchbrochen wird. Wenn diese Prognose eintrifft, würde dies einen Anstieg von fast 135% gegenüber dem aktuellen Preis bedeuten.

Im optimistischsten Szenario erwartet Van de Poppe sogar eine Bewertung von $25, was einen Anstieg von 255% bedeuten würde.

Polkadot 2.0

Es gibt noch mehr gute Nachrichten. Das bevorstehende Update des Polkadot-Netzwerks, bekannt als Polkadot 2.0, wird im zweiten Quartal dieses Jahres erwartet.

Dieses Upgrade verspricht erhebliche Verbesserungen durch die Hinzufügung neuer Funktionen und die Erhöhung der Skalierbarkeit. Eine der neuen Technologien, genannt ‘coretime’, soll die Zuteilung der Rechenleistung im Netzwerk optimieren, wodurch die Effizienz steigt und die Transaktionskosten sinken.

Darüber hinaus wird ein Sharding-Mechanismus implementiert, der die Kapazität des Netzwerks erheblich erhöht, möglicherweise auf bis zu 1 Million Transaktionen pro Sekunde. Dies steht in starkem Kontrast zu Ethereums (ETH) aktueller Kapazität von 100.000 Transaktionen pro Sekunde nach dem Update auf Ethereum 2.0.

Alles in allem scheint die Zukunft von Polkadot vielversprechend zu sein. Es bleibt abzuwarten, ob der Kurs tatsächlich so stark steigen wird, wie Van de Poppe erwartet.

Altcoin News

Worldcoin wegen Preismanipulation und Betrug beschuldigt
PEPE-Kurs schießt um 27% in die Höhe, während Bitcoin nach Mt. Gox-Nachrichten zurückfällt
Glassnode-Gründer erwarten baldigen Beginn einer neuen Altcoin-Saison
Mehr News

Meist gelesen

SEC annulliert entscheidendes Ripple-Meeting: Wird es doch keine Einigung geben?
Ist dies der Grund, warum der Ripple (XRP) Kurs enorm steigt?
XRP-Kurs steigt um 40 %, Kryptoanalysten erwarten „historischen Durchbruch“