Bitcoin (BTC)
Bitcoin

Milliardär: “Bitcoin kann Reserve-Asset für größte US-Unternehmen werden”

MicroStrategy-Gründer und CEO Michael Saylor sagt, dass Bitcoin bald ein “legitimes” Reserve-Asset für die größten US-Unternehmen werden könnte. In einem neuen Interview mit CNBC sagt Saylor, dass die neuen Regeln des Financial Accounting Standards Board (FASB) für börsennotierte Unternehmen die Adoption von Bitcoin beschleunigen sollten.

Gut für Bitcoin

Das FASB ist eine US-amerikanische Behörde, die festlegt, wie Unternehmen ihre Vermögenswerte in der Bilanzbuchhaltung bilanzieren sollen. Die neuen Regeln, die nach dem 15. Dezember 2024 in Kraft treten, geben Unternehmen die Möglichkeit, den Marktwert von Bitcoin in der Bilanz zu verwenden.

Derzeit dürfen nur Verluste in den Wert der Vermögenswerte einbezogen werden, und Gewinne erst, wenn sie realisiert sind. So kann ein Unternehmen in der Bilanz sehr “arm” erscheinen, obwohl ihr Bitcoin in Wirklichkeit viel mehr wert ist.

“Die eigentliche Bedeutung ist, dass Unternehmen wie Berkshire Hathaway und Apple, die mehr als 100 Milliarden Dollar in bar besitzen, dies derzeit in Staatsanleihen investieren müssen. Mit dieser Änderung der Buchhaltungsregeln erhalten Sie eine (digitale) Ware, die zu ihrem Marktwert bewertet wird, und sie wird zu einem legitimen Reserve-Asset für börsennotierte Unternehmen”, sagt Michael Saylor.

Könnte es also wirklich passieren, dass große Unternehmen wie Apple, Meta und Google im Jahr 2024 beschließen, in Bitcoin zu investieren?

Warum ändern sich die Regeln?

Sie sind bei der FASB auch der Ansicht, dass die aktuellen Regeln nicht für die relevanten Informationen sorgen. Da Unternehmen derzeit nur Verluste berücksichtigen dürfen, kann dies ein verzerrtes Bild der finanziellen Lage eines Unternehmens geben, so die Lesart der FASB.

Außerdem machen die neuen Regeln es weniger komplex, Bitcoin in der Buchhaltung von Unternehmen zu behandeln.

“Wir durchlaufen eine digitale Transformation von allem. Apple repräsentiert die digitale Transformation von Telefonen und Kameras und Google ist die Transformation von Büchern und Bibliotheken. Bitcoin repräsentiert die digitale Transformation von Kapital. 99,9 Prozent des Kapitals in der Welt ist in Immobilien, Aktien, Edelmetallen und Anleihen gebunden.

In dieser Hinsicht liegt die Transformation bei 0,1 Prozent”, sagt Michael Saylor.

Dezember-Aktion: Sichere dir jetzt deinen 20 Euro Bonus bei Bitvavo

Möchtest du in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann nutze jetzt deine Chance mit diesem exklusiven Dezember-Angebot! Dank einer besonderen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Krypto-Börsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Nur im Dezember: Melde dich bei Bitvavo über den untenstehenden Button an und erhalte ein Willkommensgeschenk von 20 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – du zahlst auch keine Handelsgebühren für deine ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melde dich jetzt an!

Bitcoin News

JPMorgan-CEO: „Bitcoin ist ein Schneeballsystem“
Krypto-Wale kaufen Bitcoin im Wert von 1,23 Milliarden Dollar während einer Kurskorrektur
Steht die US-Notenbank vor einem gigantischen Crash für Bitcoin und Aktien?
Mehr News

Meistgelesen

Bitcoin-Kurs könnte nach der BTC-Halbierung auf 42.000 $ fallen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen