META
Blockchain

Meta startet am 6. Juli Konkurrenten zu Twitter

Das große Meta von Mark Zuckerberg plant, am 6. Juli einen Konkurrenten zu Twitter zu starten. Dieses neue Projekt von Meta wird unter dem Namen Threads starten und ist derzeit bereits zur Vorbestellung im App Store von Apple verfügbar.

In der Krypto-Community ist die Begeisterung für dieses neue Projekt von Meta noch nicht besonders groß.

Bedanken hinsichtlich der Privatsphäre

Meta, unter der Leitung von Mark Zuckerberg, ist nicht dafür bekannt, besonders sorgfältig mit den Daten seiner Nutzer umzugehen. In der Krypto-Community ist Privatsphäre ein wichtiger Grundwert. Insofern bleibt es fraglich, ob die Branche aufgeregt darauf wartet, diese neue Plattform auszuprobieren.

Aus der obenstehenden Umfrage von Kyle Chassé, einem selbsternannten “Bitcoin und Crypto OG”, geht hervor, dass 87 Prozent der Menschen vorerst Twitter wählen.

Auch der ehemalige Twitter CEO Jack Dorsey äußert sich und teilt seine Bedenken hinsichtlich der Datenschutzrichtlinien der neuen Threads-Anwendung. Darin wird festgelegt, dass Instagram Inc., der Entwickler der Anwendung, Zugang zu einer breiten Palette von Benutzerdaten erhält, einschließlich Finanzinformationen.

Geringe Erwartungen

Die Erwartungen an Threads sind derzeit nicht hoch. Meta hat eine kleine Geschichte in Bezug auf die Einführung solcher Ideen, nur um sie dann auch schnell wieder zu schließen. Was man dann oft sieht, ist, dass die neuen Funktionen der betreffenden Apps auf das beliebte Instagram übergehen.

“Sie haben eine Gewohnheit, neue Anwendungen zur Aufmerksamkeitserregung zu starten, um diese dann zu schließen und die Funktionen zu Instagram zu bringen”, so Nick St. Pierre auf Twitter.

Der einzige Vorteil, den Threads gegenüber anderen Twitter-Konkurrenten hat, besteht darin, dass es auf die riesige Datenbank von Instagram-Nutzern aufbauen kann.

Neue Threads-Nutzer können ihre Follower auf Instagram direkt mit der Anwendung verknüpfen. Theoretisch ist es daher möglich, dass große Influencer auf Instagram die Anwendung ausprobieren, wodurch die Plattform dennoch Zugkraft gewinnen könnte.

Kostenlose 10 Euro in Krypto

Interessieren Sie sich für eine Investition in BTC oder eine andere Kryptowährung? Newsbit hat ein spezielles Angebot mit Bitvavo. Melden Sie sich über den untenstehenden Button an und erhalten Sie 10 Euro gratis und zahlen Sie für die ersten 10.000 Euro keine Handelsgebühren.

Blockchain nieuws

Junge Amerikaner bevorzugen Kryptowährungen gegenüber Aktien
ZachXBT lehnt Hilfe für Investoren der eingestellten Memecoin ab
Russen handeln für Milliarden in Krypto: Was sollen wir davon halten?
Mehr News

Meist gelesen

Bekannter Krypto-Influencer BitBoy empfiehlt diese 4 Kryptowährungen
Kryptomarkt im freien Fall: Panik nach plötzlichem massivem Crash
Was verursacht den Absturz des Bitcoin-Kurses?