A Hacker
Hack

Kryptomarkt verliert im Juli 486 Millionen US-Dollar; der höchste Verlust seit 2022

Ein Bericht des Web3-Plattform De.Fi zeigt, dass der Kryptowährungsmarkt im Jahr 2023 seinen enttäuschendsten Monat durchgemacht hat.

Fast das gesamte gestohlene Geld bleibt unauffindbar

Der Bericht folgt einer Reihe bemerkenswerter Hacks und Exploits, die im Juli stattfanden, sowie einer Welle von gesetzlichen Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährungen und digitalen Vermögenswerten.

Mit einem derzeit gemeldeten Wiederherstellungsbetrag von nur 6,15 Millionen US-Dollar bleiben fast 99% aller im Juli gestohlenen Kryptowährungen und digitalen Vermögenswerte unauffindbar.

Den Forschern von De.Fi zufolge wird nicht genug unternommen, um verlorene Gelder schnell zurückzugewinnen. Dazu äußerten sie sich wie folgt:

Leider waren die Wiederherstellungsbemühungen im Juli 2023 bedauerlicherweise unzureichend, da nur 6.796.915 US-Dollar von den enormen 486,35 Millionen US-Dollar an Verlusten zurückgewonnen wurden.

Die Forscher beschrieben weiterhin die Fähigkeit des Kryptowährungssektors, gestohlene oder verlorene Gelder zurückzugewinnen, als “ein wesentliches Element, um die Auswirkungen dieser unglücklichen Vorfälle abzumildern”.

Ethereum ist das beliebteste Netzwerk

Laut dem Bericht fanden die meisten Verluste auf dem Ethereum-Netzwerk statt, mit insgesamt 447 Millionen US-Dollar Verlust in 36 Fällen, darunter der Multichain-Hack mit einem beteiligten Verlust von 231 Millionen US-Dollar und die Alphapo-Exploit, die etwa 100 Millionen US-Dollar gekostet hat.

Das zweitnächste Netzwerk war Base, das einen Verlust von 23 Millionen US-Dollar in einem Fall verzeichnete. Binance belegte den dritten Platz mit einem gemeldeten Verlust von fast 11 Millionen US-Dollar in 18 Fällen.

“Zugriffskontrollprobleme” waren für den größten Teil der im Juli verlorenen Gelder verantwortlich, insgesamt 364 Millionen US-Dollar. Rugpulls führten zu Verlusten von etwa 36 Millionen US-Dollar in über 38 gemeldeten Fällen, während Reentrancy-Angriffe zu Verlusten von etwa 78 Millionen US-Dollar führten.

Der Bericht des De.Fi-Teams enthielt jedoch eine positive Schlussbemerkung: Im Juli gab es keine Berichte über Exit-Scams.

Hack nieuws

Intercontinental Exchange zahlt 10 Millionen Dollar Strafe für das Nichtmelden eines Cyberangriffs
Hacker des Kronos Research-Exploits transferiert 2,6 Millionen Dollar an Ether zu Tornado Cash
Blockchain-Forscher ZachXBT enthüllt Verbindungen zwischen Bitcoin-Adressen und der nordkoreanischen Hackergruppe Lazarus
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?
Krypto-Analysten prognostizieren: So lange dauert es, um mit einer $1.000-Investition in Cardano Millionär zu werden