crypto stijgt
Bitcoin

Kryptoanalyst: Ein Bitcoin-Kurs von 111.000 US-Dollar ist möglich

Wenn wir dem beliebten Ökonomen Henrik Zeberg glauben, sieht Bitcoin derzeit bullisch aus. So sehr, dass er es wagt, von einem Bitcoin-Kurs von 111.000 US-Dollar zu sprechen. Dieser Kurs basiert auf einem entscheidenden Indikator, der es Bitcoin seiner Meinung nach ermöglicht, im August die Grenze von 100.000 US-Dollar zu überschreiten.

Parabolische Phase steht für Bitcoin bevor

In einem neuen Video-Update auf Trade Gate Hub teilt Henrik Zeberg mit, dass Bitcoin normalerweise in eine “parabolische Phase” eintritt, wenn der monatliche Relative Strength Index (RSI) über 70 steigt.

“Ich habe derzeit Bitcoin-Kurse zwischen 110.000 und 115.000. Das ist Teil eines größeren Musters. Meiner Meinung nach ist dies der Beginn eines neuen Bullruns, aber es ist eine längere Pause nötig, nachdem die vorläufigen Höchststände erreicht wurden”, sagt Zeberg.

Die wirklichen steilen Anstiege eines normalen Bitcoin-Bullruns haben wir laut Zeberg noch nicht gesehen. Diese beginnen normalerweise erst, wenn der RSI über 70 steigt, behauptet der Analyst.

“April könnte immer noch ein sehr bullischer Monat werden”, ist Zeberg der Ansicht.

Sogar ein Bitcoin-Kurs von 250.000 US-Dollar ist möglich

Laut Zeberg muss es nicht unbedingt bei einem Bitcoin-Kurs von 110.000 US-Dollar aufhören. In einem verrückten Szenario sieht er den Kurs der digitalen Münze auch einfach auf das Niveau von 250.000 US-Dollar durchbrechen.

Der RSI im Monatsdiagramm ist diesbezüglich ein entscheidender Indikator, so der Analyst.

“In einer ganz verrückten Welt kann ich mir vorstellen, dass wir einen Kurs von 250.000 US-Dollar erreichen, aber die Kurse zwischen 110.000 und 115.000 US-Dollar sind meine Ziele”, behauptet der Ökonom.

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird der Bitcoin-Kurs mit 66.500 US-Dollar gehandelt, was in den letzten sieben Tagen einen Anstieg von 5,63 Prozent bedeutet.

Damit übertrifft Bitcoin den zweitplatzierten Ethereum, der in der vergangenen Woche nur 3,75 Prozent zulegen konnte.

Bitcoin News

Argentinien und El Salvador bündeln ihre Kräfte, um von der Bitcoin-Adoption zu lernen
Krypto-Analyst: Bitcoin-Halbierung trotz Allzeithoch noch nicht eingepreist
Michael Saylor: „Genehmigung des Ethereum-ETFs ist großartige Nachrichten für Bitcoin“
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf