Bitcoin stijgt
Bitcoin

Krypto-Analyst: „Bitcoin-Kurs noch immer in einem Aufwärtstrend

Der pseudonyme Twitter-Analyst DonAlt, der im Januar 2023 den Ausbruch von Bitcoin vorhersagen konnte, sagt, dass die digitale Währung immer noch in einem Aufwärtstrend ist. Obwohl die Einführung der Spot Bitcoin ETFs nicht gut für den Bitcoin-Kurs war, blieb ein totaler Zusammenbruch aus.

Laut DonAlt ist das zumindest ein konstruktives Signal für den König des Marktes.

Ist der Rückgang von Bitcoin vorbei?

Die große Frage ist nun, ob die Korrektur von Bitcoin vorbei ist. Nach der Einführung der Spot Bitcoin ETFs verlor der Bitcoin-Kurs etwa 20 Prozent seines Wertes.

Mittlerweile hat sich die digitale Währung jedoch schon wieder gut erholt und liegt vom Tiefststand von ~38.500 Dollar auf. Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt der Bitcoin-Kurs bei 42.300 Dollar.

Für Händler wie DonAlt ist das ein Signal, dass die Korrektur von Bitcoin möglicherweise vorbei sein könnte. „Ich finde die Preisaktion der letzten Tage gut“, so der Analyst.

Weiterhin deutet er an, dass ein Sell-the-News-Ereignis normalerweise für eine tiefere Korrektur sorgen sollte. Es war laut DonAlt eher ein langsam blutender Bitcoin-Kurs als eine harte und plötzliche Korrektur.

„Ich bin nicht mehr im Team Bär“

DonAlt gibt jedenfalls an, dass er nicht mehr im „Team Bär“ ist und daher erwartet, dass die Kurse von hier an steigen werden.

Das Wichtigste für den Bitcoin-Kurs ist laut DonAlt, den Widerstand bei 44.000 Dollar zu durchbrechen. „Wenn man sich die Wochenchart anschaut und Bitcoin es schafft, auf dem aktuellen Niveau zu schließen und dann über 44.000 Dollar auszubrechen, gibt es keinen guten Grund, bearish zu sein“, so DonAlt.

Wir müssen also in den kommenden Tagen hoffen, dass Bitcoin die Grenze von 44.000 Dollar durchbricht. Möglicherweise können die Bitcoin-Werbungen auf Google dazu beitragen.

Ab heute scheint Google nämlich wieder Bitcoin-Werbungen zuzulassen, allerdings nur für die Spot Bitcoin ETFs.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Bitcoin-ETFs vervollständigen eine katastrophale Woche mit erheblichen Abflüssen
Kryptoanalyst sagt Bitcoin-Kurs von $803.034 voraus
Zinspolitik der Federal Reserve erhöht Druck auf Bitcoin-Kurs
Mehr News

Meistgelesen

Anwalt: Dies ist der Zeitpunkt, zu dem das Urteil im Ripple-Rechtsstreit erwartet wird
ChatGPT prognostiziert: Dies ist der Moment, in dem der XRP-Kurs 5 $ erreichen kann
Nächsten Mittwoch extrem wichtig für den Bitcoin-Kurs