man hand bitcoin
Bitcoin

Krypto: 425 Millionen Nutzer, aber Sicherheitsbedenken Bestehen

Laut dem Crypto Wealth Report von Henley & Partners, der am Dienstag veröffentlicht wurde, gibt es weltweit 425 Millionen Menschen, die Kryptowährungen besitzen. Dies kann von Bitcoin bis zu einer der vielen anderen digitalen Währungen variieren.

Beliebtheit unter der Generation Z, aber Gemischte Gefühle bezüglich Rendite

Obwohl der Hype um Kryptowährungen vielleicht nicht mehr so groß ist wie auf dem Höhepunkt ihrer Popularität, bleibt es eine häufige Investition. Frühere Studien des CFA Institute und der Financial Industry Regulatory Authority’s Investor Education Foundation zeigten, dass Kryptos vor allem bei Menschen zwischen 18 und 25 Jahren (Generation Z) sehr beliebt sind.

Die Umfrage ergab weiterhin, dass 75% der Amerikaner unsicher sind, ob es sicher ist, in Kryptowährungen zu investieren. 45% der Befragten gaben auch an, dass ihre Investitionen nicht so gut abgeschnitten haben, wie erwartet, während nur 15% sagten, dass es ihre Erwartungen übertroffen hat.

Millionäre und Milliardäre in Krypto

Henley & Partners berichtete weiter, dass es 88.200 Menschen gibt, die Kryptowährungen im Wert von mindestens 1 Million Dollar besitzen, was weniger als 1% der Gesamtzahl der Nutzer ausmacht. Ungefähr 40.500 von ihnen haben ihre Investitionen in Bitcoin. Darüber hinaus gibt es nur 182 sogenannte ‘Zenti-Millionäre’, die mehr als 100 Millionen Dollar an Kryptowährungen besitzen, und 22 Menschen haben Vermögenswerte von mindestens 1 Milliarde Dollar in Krypto.

Krypto-Adoptionsindex

Als Teil des Berichts hat Henley & Partners einen Krypto-Adoptionsindex entwickelt, der verschiedene Faktoren berücksichtigt, wie die öffentliche Annahme von Krypto, die regulatorische Umgebung und die Besteuerung von Krypto. Singapur steht an der Spitze des allgemeinen Index, gefolgt von der Schweiz und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die USA sind auf Platz 5 und die Niederlande auf Platz 11.

Sowohl Singapur als auch die Vereinigten Arabischen Emirate erhielten hohe Bewertungen für ihre steuerfreundliche Haltung gegenüber Krypto-Investoren. Die USA und die Niederlande schnitten jedoch in dieser Kategorie deutlich schlechter ab.

Fazit

Mit 425 Millionen Nutzern weltweit bleibt Krypto beliebt, vor allem unter der Generation Z. Sicherheits- und Renditebedenken bestehen jedoch weiterhin. Während Millionäre und Milliardäre eine kleine Minderheit bilden, führt Singapur in einem neuen Krypto-Adoptionsindex.

Kostenlose 10 Euro in Kryptowährung

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen eintauchen und vielleicht BTC oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann haben wir großartige Neuigkeiten für Sie! Dank einer besonderen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Wenn Sie sich über den untenstehenden Button bei Bitvavo anmelden, erhalten Sie nicht nur 10 Euro kostenlos, sondern zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen.

Bitcoin News

JPMorgan-CEO: „Bitcoin ist ein Schneeballsystem“
Krypto-Wale kaufen Bitcoin im Wert von 1,23 Milliarden Dollar während einer Kurskorrektur
Steht die US-Notenbank vor einem gigantischen Crash für Bitcoin und Aktien?
Mehr News

Meistgelesen

Bitcoin-Kurs könnte nach der BTC-Halbierung auf 42.000 $ fallen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen