Bitcoin ETF, BTC ETF
Bitcoin

Kommt doch ein Bitcoin ETF? SEC in letzten Gesprächen mit Börsen

Es ist Ihnen sicher nicht entgangen. Der Krypto-Markt färbte sich rot, und das hatte alles mit den negativen Gerüchten über den Bitcoin (BTC) Spot Exchange-Traded Fund (ETF) zu tun, die an die Öffentlichkeit gelangten. Ein Bericht von Matrixport behauptete, dass die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) diese Anträge ablehnen würde.

Gestern jedoch fanden entscheidende Gespräche zwischen der SEC und führenden Börsen wie Nasdaq und NYSE statt, in denen wichtige Punkte bezüglich der ETF-Anträge diskutiert wurden.

Genehmigung des Bitcoin ETFs scheint bevorzustehen

Im Gegensatz zu den negativen Nachrichten deutet Analyst Eric Balchunas auf eine mögliche positive Wende dieser Gespräche hin. Er schlägt vor, dass die Zusammenarbeit zwischen der SEC und den Börsen, die darauf abzielt, die Anträge zu verfeinern und zu verbessern, ein Indiz für eine bevorstehende Genehmigung der Bitcoin ETFs sein könnte. Diese Herangehensweise unterscheidet sich von dem üblichen Verfahren, bei dem Anträge oft mehrmals überarbeitet und neu eingereicht werden müssen, und könnte auf eine optimistischere Zukunft für die Bitcoin ETFs hindeuten.

Auswirkungen einer Ablehnung des Spot ETFs auf den Bitcoin-Kurs

Die mögliche Genehmigung eines Spot ETFs wird allgemein als ein entscheidender Meilenstein angesehen, der die Akzeptanz und Legitimität von Bitcoin in institutionellen Portfolios erheblich stärken könnte. Dies könnte langfristig zu erhöhten institutionellen Investitionen in Bitcoin führen.

Gestern jedoch bekamen wir ein klares Bild von der negativen Auswirkung, die das Ausbleiben dieser Genehmigung haben kann. Die Ablehnung der Finanzprodukte führte zu einem abrupten Rückgang des BTC-Kurses, der von 45.300 Dollar auf unter 42.000 Dollar fiel. Dieser Rückgang, mehr als 6% in nur einer Stunde, veranschaulicht die Empfindlichkeit des Marktes gegenüber Entwicklungen rund um den Spot ETF.

Bitcoin vs Diamanten

Wenn es nach Bary Rahma geht, brauchen wir uns keine Sorgen um den Bitcoin-Preis zu machen. Laut ihm übertrifft die digitale Währung Diamanten als Investition. Der Grund? Bitcoins absolute Knappheit im Gegensatz zu Diamanten, deren Seltenheit durch den Aufstieg von im Labor gezüchteten Alternativen abnimmt.

Labordiamanten gewinnen aufgrund ihrer Erschwinglichkeit und ethischen Produktion an Beliebtheit. Mary Carmen Gasco-Buisson von Pandora betont, dass Verbraucher vor allem die Schönheit und Bedeutung von Diamanten schätzen, unabhängig von ihrer Herkunft. In diesem Kontext wird Bitcoin, mit seinem festen Angebot und Wachstumspotenzial, insbesondere bei einer ETF-Genehmigung, als eine einzigartige und unveränderliche wertvolle Investition angesehen.

Nutze jetzt deinen 10-Euro-Bonus bei Bitvavo

Möchtest du in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutze jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Krypto-Börsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Registriere dich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalte ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – du zahlst auch keine Handelsgebühren für deine ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melde dich jetzt an!

Bitcoin News

Goldkurs deutet auf bevorstehende Bitcoin-Korrektur hin
Bitcoin befindet sich nicht mehr in einem parabolischen Anstieg
Bitcoin-Kurs fällt durch verkaufende Miner
Mehr News

Meistgelesen

XRP-Kurs bereit für einen großen Anstieg
Bekommt Ripple eine Strafe von 100 Millionen Dollar? Anwalt gibt Klarheit
Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Der Kryptomarkt färbt sich tiefrot aufgrund makroökonomischer Spannungen und strategischer Investitionen. Entdecken Sie die Faktoren hinter der aktuellen Korrektur und den Kursschwankungen von Bitcoin.