Bitcoin stijgt
Bitcoin

Kevin Svenson: Bitcoin steht vor einem gigantischen Ausbruch

Kevin Svenson, ein beliebter Analyst in der Bitcoin-Welt, behauptet, dass es derzeit keine Wolke am Himmel für die digitale Währung gibt. Er erwartet, dass Bitcoin bald ausbrechen und “vertikal gehen” wird.

Keine Wolke am Himmel für Bitcoin

“Bitcoin steht kurz vor dem, was wir einen ‘Blauen Himmel Ausbruch’ nennen. Dies tritt ein, wenn ein Asset über alle vorherigen Preisbewegungen hinausbricht und in eine Phase der Preisfindung eintritt. Ein ‘Blauer Himmel Ausbruch’ ist wahrscheinlich das, was wir sehr, sehr bald sehen werden”, so Kevin Svenson.

Auf Basis seiner Grafik gibt Kevin Svenson ein Kursziel von 90.000 US-Dollar für Bitcoin an. Das würde einen Anstieg von fast 30% gegenüber dem aktuellen Kurs bedeuten.

“Wir verfolgen einen exponentiellen Anstieg des Kurses und einen Trend, der sich beschleunigt. Das Ziel liegt bei 90.000 US-Dollar”, so der Analyst.

Obwohl das für einige vielleicht noch nicht so besonders ist, betont Svenson, dass ein Bitcoin-Kurs von 90.000 US-Dollar sicherlich kein Scherz ist.

90.000 US-Dollar in zwei Monaten

“Wenn wir den vertikalen Schub bekommen und im August das Niveau von 90.000 US-Dollar erreichen, dann kommen wir in den September. Das ist der schlechteste Monat des Jahres sowohl für Bitcoin als auch für den Aktienmarkt, wenn man sich die Geschichte anschaut.

Sollte sich das auch dieses Mal wiederholen, könnte das das perfekte Timing sein. Ein parabolischer Anstieg im August und ein großer Rückfall im September, gefolgt von einer Erholung im Oktober, was auch ziemlich normal ist. Danach seitliche Konsolidierung und ein Schub nach oben in Richtung des neuen Jahres”, so Svenson.

Er hat also bereits einen vollständigen Plan für Bitcoin gezeichnet. Vieles wird jedoch von den makroökonomischen Entwicklungen abhängen, für die heute wieder wichtige Datenpunkte auf dem Programm stehen.

So bekommen wir heute die Arbeitslosenzahlen aus Amerika. Wenn diese höher ausfallen als erwartet, könnte das genau der Raketenantrieb sein, den Bitcoin benötigt.

Bitcoin News

Sind Zinssenkungen wirklich bullish für Bitcoin?
Optimismus über Zinssenkungen kehrt zurück, aber der Bitcoin-Kurs fällt weiter
Bitcoiner sind jetzt zum ersten Mal seit eineinhalb Jahren ‘extrem ängstlich’
Mehr News

Meistgelesen

ChatGPT prognostiziert: So hoch kann der XRP-Kurs steigen, wenn Ripple den Rechtsstreit gewinnt
Krypto-Analyst prognostiziert: XRP-Kurs kann auf $17 steigen
Krypto-Analyst prognostiziert gigantischen Kursrückgang von 80% für XRP