Ripple Labs, XRP
Ripple

Kann XRP bald alles, was Ethereum auch kann?

Das XRP Ledger (XRPL), das man als die Blockchain von XRP betrachten kann, steht kurz vor der Einführung der lang erwarteten Ethereum Virtual Machine (EVM) Sidechain. Dadurch wird es (hoffentlich) möglich sein, alles, was auf Ethereum möglich ist, auch mit XRP auszuführen.

Das Ziel des Projekts ist es, Entwicklern, die mit Ethereum arbeiten, auch Smart Contracts und Anwendungen für XRP bauen zu lassen.

XRP im Aufwind?

Es scheint, als müsste die XRP-Gemeinschaft noch ein wenig warten. Laut den Entwicklern von Peersyst Technologies, dem Unternehmen hinter der Sidechain, warten sie noch darauf, einige Komponenten zusammenzubringen; wie die XChanBridge, über die derzeit von den Validatoren abgestimmt wird.

Die Brücke soll es ermöglichen, jeden Token der Sidechain auf XRPL (die Blockchain von XRP) zu bringen.

Peersyst behauptet außerdem, dass die Sidechain, die „fortgeschrittener denn je“ sei, bereits von der Cybersecurity-Firma Bishop Fox untersucht wurde. Nun steht noch eine zweite Überprüfung (Audit) durch eine „anerkannte Partei“ auf dem Programm, deren Ergebnisse sie bald veröffentlichen wollen.

Es soll auch eine neue Version des Blockchain-Explorers Blockscout für die Sidechain gebaut werden.

1.000 Transaktionen pro Sekunde für XRP?

Einige Stärken der EVM-Sidechain von XRP, laut Ripple, sind:

  • Unterstützung von 1.000 Transaktionen pro Sekunde, was eine enorme Durchsatzkapazität bietet.
  • Niedrige Bestätigungszeiten für Transaktionen, wodurch alle 5 Sekunden ein Block produziert wird.
  • Jeder Block ist eine Bestätigung, was bedeutet, dass diese Transaktionen nicht mehr rückgängig gemacht werden können.
  • Vollständige Ethereum Virtual Machine (EVM) Kompatibilität. Das bedeutet, dass man seine Wallet verbinden und mit Smart Contracts arbeiten kann, die in der Solidity-Programmiersprache von Ethereum geschrieben sind.

Insgesamt eine ganze Liste interessanter Entwicklungen, die XRP theoretisch auf ein höheres Niveau heben sollten. Die große Frage ist natürlich, inwieweit Interesse an Smart Contracts und darauf basierenden Anwendungen mit XRP besteht.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht XRP oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Ripple News

Ripple verursacht Unruhe mit riesigen XRP-Transaktionen im Wert von 217 Millionen Dollar
Experte prognostiziert: Das ist der Zeitpunkt, zu dem ein XRP ETF kommen wird
Ripple erhält ein großes Upgrade: DeFi-Integration im XRP Ledger steht bevor
Mehr News

Meist gelesen

Weshalb wir bald mit einem starken Bitcoin-Kurssturz rechnen können
Wie viel VeChain musst du kaufen, um Millionär zu werden?
Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?