wall street
Bitcoin

Kann er es doch? Inverse Cramer ETF gibt auf

CNBC Mad Money-Moderator Jim Cramer wird in der Krypto-Gemeinde oft wegen seiner schlechten Prognosen verspottet. Diese Verspottung wurde irgendwann so extrem, dass Tuttle Capital Management beschloss, 2023 einen Inverse Cramer ETF (SJIM) auf den Markt zu bringen.

Aufgrund schlechter Ergebnisse wird dieser ETF nun am 13. Februar geschlossen.

Was ist der Inverse Cramer ETF?

Der Inverse Cramer ETF ist ein Anlageprodukt, das einfach alle Aktionen des Analysten spiegelt. Wenn Cramer sagt, dass Bitcoin steigen wird, geht der Fonds short auf Bitcoin und umgekehrt.

Das Fonds ging praktisch auf alle Aktientipps, die Jim Cramer gab, short, konnte aber nur 2,4 Millionen Dollar an Kapital anziehen. Noch schlimmer ist, dass es seit dem Start eine negative Rendite von 15 Prozent erzielte.

Die obige Grafik zeigt den Kursverlauf von SJIM, der nicht besonders positiv ist. Ironischerweise startete es auch einen Long Cramer ETF (LJIM), mit dem es 1,3 Millionen Dollar und eine positive Rendite von 2,2 Prozent erzielte.

Jim Cramer wurde in der Krypto-Gemeinschaft zur Meme wegen seiner schlechten Vorhersagen, aber so dumm ist er anscheinend doch nicht.

“Verkaufe deine Bitcoin!”

Letzte Woche versuchte Jim Cramer noch, die Leute davon zu überzeugen, ihre Bitcoin zu verkaufen. “Ein neuer Tag und eine neue Chance, deine Bitcoin zu verkaufen, während der Number Go Up-Club versucht, den Kurs bei 40.000 Dollar zu halten”, so Jim Cramer.

Bisher gelingt es dem Number Go Up-Club, denn der Bitcoin-Kurs notiert zum Zeitpunkt des Schreibens bei 42.200 Dollar. Damit steht Bitcoin ziemlich weit von seinem Tief von 38.500 Dollar entfernt.

Der Grund, warum Tuttle Capital Management beschloss, den Cramer ETF zu schließen, liegt übrigens nicht in der begrenzten Rendite. Es ist mehr, dass die Firma keine Zeit hätte, den ETF zu verwalten, während sie noch andere Produkte verwaltet, die erfolgreich sind.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Bitcoin-ETFs vervollständigen eine katastrophale Woche mit erheblichen Abflüssen
Kryptoanalyst sagt Bitcoin-Kurs von $803.034 voraus
Zinspolitik der Federal Reserve erhöht Druck auf Bitcoin-Kurs
Mehr News

Meistgelesen

Anwalt: Dies ist der Zeitpunkt, zu dem das Urteil im Ripple-Rechtsstreit erwartet wird
ChatGPT prognostiziert: Dies ist der Moment, in dem der XRP-Kurs 5 $ erreichen kann
Nächsten Mittwoch extrem wichtig für den Bitcoin-Kurs