Bitcoin crash
Bitcoin

Justin Bennet sieht einen Bitcoin-Kurssturz auf 10.000 Dollar voraus

Ein Bitcoin-Kurs von 10.000 Dollar? Laut dem beliebten Analysten Justin Bennett ist das immer noch möglich, wenn der Bitcoin-Kurs in diesem Zyklus noch einen gigantischen Crash erlebt. Sollte ein sogenannter „Schwarzer Schwan“ auftauchen, könnte dies laut Bennett einen Kursrückgang von 74 Prozent verursachen.

Wiederholung von 2020 für Bitcoin?

Der Krypto-Stratege sieht immer noch die Möglichkeit einer Wiederholung von 2020. Damals fiel der Bitcoin-Kurs zu Beginn der COVID-19-Pandemie wie ein digitaler Stein.

„Ein Bitcoin-Kurs von 10.000 bis 15.000 Dollar ist meiner Meinung nach immer noch möglich. Natürlich war COVID-19 ein Schwarzer Schwan, aber das heißt nicht, dass wir jetzt keine Liste von systembedrohenden Problemen haben. Das Chart spricht für sich“, so Bennett.

Angesichts dieses Monatscharts von Bennett scheint es, als ob der Bitcoin-Kurs noch auf die diagonale Unterstützung fallen könnte, die er auch während der Pandemie erreichte, nachdem er auf Widerstand beim Fibonacci-Niveau von 0,768 gestoßen war.

Bennett glaubt auch, dass die Leistung des Euro gegenüber dem US-Dollar darauf hindeutet, dass Bitcoin und der gesamte Kryptomarkt in einem Abwärtstrend sind.

Gefahren für den Kryptomarkt?

„Der Markt für Fiatgeld sendet erneut Warnungen darüber aus, was der nächste Schritt für Bitcoin und den Rest des Kryptomarktes sein könnte“, sagt Bennett.

Er warnt auch vor der Halbierung, die diesmal ganz andere Ergebnisse als in früheren Zyklen verursachen könnte. Warum? Wegen der ungünstigen makroökonomischen Bedingungen für Bitcoin.

„Bitcoin ist darauf programmiert, durch die Halbierung mehr wert zu werden, oder? Nein, das ist es nicht. Die Halbierung ist ein entscheidender Bestandteil der Token-Ökonomie, die Bitcoin langfristig zu einer fantastischen Investition machen.

Aber wirtschaftliche Daten sind der Chef, wenn es darum geht, Höhen und Tiefen eines Zyklus zu bestimmen”, so Bennett. Daher müssen wir offenbar die Entwicklungen auf makroökonomischer Ebene im Auge behalten.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Bitcoin-ETFs vervollständigen eine katastrophale Woche mit erheblichen Abflüssen
Kryptoanalyst sagt Bitcoin-Kurs von $803.034 voraus
Zinspolitik der Federal Reserve erhöht Druck auf Bitcoin-Kurs
Mehr News

Meistgelesen

Anwalt: Dies ist der Zeitpunkt, zu dem das Urteil im Ripple-Rechtsstreit erwartet wird
ChatGPT prognostiziert: Dies ist der Moment, in dem der XRP-Kurs 5 $ erreichen kann
Nächsten Mittwoch extrem wichtig für den Bitcoin-Kurs