Ripple labs, xrp
Ripple

Institutionelle Investoren kaufen massenhaft Ripple (XRP) Tokens

Große Investoren setzen ihre Käufe von XRP fort, bereits seit 16 Wochen in Folge, laut Daten von CoinShares. Obwohl Bitcoin oft im Mittelpunkt steht, zeigt jüngste Forschung, dass institutionelle Investoren ihren Fokus erweitert haben. Einem Montagsbericht von CoinShares zufolge haben diese Investoren nun schon zum 16. Mal in Folge in Ripples XRP-Token investiert. Dies deutet darauf hin, dass diese Großinvestoren eine Preissteigerung erwarten.

Verwaltetes Vermögen für XRP wächst

Seit Beginn dieses Jahres wurde ein bemerkenswertes Wachstum im Wert von verwalteten XRP-Produkten verzeichnet, mit einem Anstieg von beeindruckenden 127%. James Butterfill, Forschungsleiter bei CoinShares, gab kürzlich bekannt, dass seit Beginn des Jahres 2023 insgesamt 11,25 Millionen Dollar in XRP investiert wurden. Diese Zahl unterstreicht das wachsende Vertrauen und das gestiegene Interesse der Investoren an diesem digitalen Asset.

Warum kaufen Großinvestoren so viele XRP Tokens?

Der konstante und anhaltende Zustrom von Investitionen in XRP kann teilweise durch jüngste Entwicklungen zwischen Ripple Labs, dem Unternehmen hinter XRP, und verschiedenen Regulierungsbehörden erklärt werden. In einem wichtigen Vorfall im Jahr 2020 beschuldigte die US-amerikanische SEC, eine Finanzmarktaufsicht, Ripple Labs der Irreführung von Investoren. Laut SEC hatte Ripple nicht registrierte Wertpapiere in Form ihres XRP-Tokens verkauft. Diese Vorwürfe führten zu einer Klage mit einem atemberaubenden Betrag von 1,3 Milliarden Dollar.

Allerdings hat in einer jüngsten Wendung in diesem Fall ein Bundesbezirksrichter ein teilweises Urteil gefällt. Darin wurde festgestellt, dass der Verkauf von XRP an normale Anleger nicht als Verkauf von Wertpapieren angesehen werden kann. Dieses Urteil könnte ein Hoffnungsschimmer für Ripple Labs sein und möglicherweise zur positiven Stimmung rund um XRP beitragen.

Obwohl die SEC plant, gegen das jüngste Urteil des Richters Berufung einzulegen, könnte ein Sieg für Ripple in diesem Stadium erhebliche regulatorische Klarheit bringen, was einen erheblichen Vorteil für das Unternehmen darstellen würde. In diesem Zusammenhang erwartet Stu Alderoty, Chefjurist bei Ripple, ein wachsendes Interesse von US-Banken am On-Demand Liquidity (ODL) System von Ripple. Ein solcher Schritt würde wahrscheinlich den Preis des XRP-Tokens weiter erhöhen.

Kostenlose 10 Euro in Krypto

Interessieren Sie sich für eine Investition in XRP oder eine andere Kryptowährung? Newsbit hat ein spezielles Angebot mit Bitvavo. Melden Sie sich über den untenstehenden Button an und erhalten Sie 10 Euro gratis und zahlen Sie für die ersten 10.000 Euro keine Handelsgebühren.

Ripple News

Mögliche Einigung im Rechtsstreit zwischen Ripple und SEC am 25. Juli erwartet
Aktualisierung zum Ripple vs. SEC Rechtsstreit am 22. Juli
Geschlossene SEC-Sitzung betrifft doch nicht den Ripple-Rechtsstreit
Mehr News

Meist gelesen

SEC annulliert entscheidendes Ripple-Meeting: Wird es doch keine Einigung geben?
XRP-Kurs steigt um 40 %, Kryptoanalysten erwarten „historischen Durchbruch“
Ist dies der Grund, warum der Ripple (XRP) Kurs enorm steigt?