jerome powell, fed
Ripple

Hat Fed-Chef Powell eine versteckte Verbindung zu Ripple? Entdecken Sie die aufschlussreichen Details!

Twitter ist derzeit in den Bann eines Gerüchts über eine vermeintliche Verbindung zwischen Ripple Labs, der Firma hinter der Kryptowährung XRP, und der US-amerikanischen Federal Reserve (Fed) gefangen. Obwohl die Verbindung zwischen den beiden Parteien auf den ersten Blick weit hergeholt erscheint, hat die Geschichte genug Intrige, um es wert zu sein, geteilt zu werden.

Das Gerücht begann mit dem populären XRP-Mitglied @NFAdotcrypto. Dieser Nutzer teilte einen Videoclip der halbjährlichen Zeugenaussage von Fed-Chef Jerome Powell vor dem US-Kongress. Kongressmitglied Wiley Nickel fragte Powell nach seiner Meinung über ein kürzliches Konzert der Grateful Dead, der ikonischen amerikanischen Rockband, die 1965 gegründet wurde.

Powell antwortete, dass er seit einem halben Jahrhundert ein “Grateful Dead-Fan” ist, woraufhin Nickel sagte: “Ich habe eine universelle Wahrheit entdeckt, ich liebe Menschen, die die Grateful Dead lieben.” Hier wird der Link zu Ripple Labs hergestellt.

Ripple und die Grateful Dead

Chris Larsen, Mitbegründer von Ripple Labs, erklärte in einem Video aus dem Jahr 2018: “Wir haben die Grateful Dead schon immer geliebt.” Im selben Video erzählt Larsen von dem Kauf der Ripple-Domain von einem Grateful Dead-Superfan, der die Domain dank ihres Songs “Ripple” besaß.

Trotz dieser Fakten erscheint die Verbindung zwischen Powells Aussagen über die Grateful Dead und einer möglichen Zusammenarbeit zwischen Ripple und der US-Zentralbank weit hergeholt. Es liegt an jedem Einzelnen zu beurteilen, ob diese Hinweise ausreichende Beweise darstellen.

Powells Sicht auf Krypto

Während seiner zweitägigen Aussage vor dem US-Kongress machte Powell weitere bemerkenswerte Aussagen über die Krypto-Welt. Er sagte, dass die Anlageklasse von Bitcoin und Krypto “anscheinend eine gewisse Beständigkeit” in der US-Wirtschaft hat.

Darüber hinaus machte Powell eine wichtige Bemerkung über Stablecoins. Er erklärte, dass die Federal Reserve “Zahlungen mit Stablecoins als eine Form von Geld ansieht”. Er fügte hinzu, dass “es angemessen wäre, eine erhebliche Bundesrolle bei der zukünftigen Entwicklung von Stablecoins zu spielen.”

Die kommende Zeit wird zeigen, ob diese subtilen Hinweise auf eine Verbindung zwischen der Fed und Ripple mehr als nur ein Zufall sind. Was auch immer passiert, es verspricht auf jeden Fall eine interessante Entwicklung in der Krypto-Welt zu werden.

Ripple News

Ripple CLO: Das sind wichtige Fristen im SEC vs. Ripple Rechtsstreit
Krypto-Analyst prognostiziert: Ripple (XRP) könnte auf 5,85 $ steigen
Kann Ripple (XRP) jemals 100 Dollar wert sein?
Mehr News

Meist gelesen

Bitcoin-Kurs könnte nach der BTC-Halbierung auf 42.000 $ fallen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen