grayscale
Blockchain

Grayscale startet Investmentfonds für vermögende Kunden mit Fokus auf Krypto-Staking

Grayscale Investments, ein führendes Investmentunternehmen im Kryptosektor, hat die Einführung eines neuen Investmentfonds angekündigt, der speziell für fortgeschrittene Anleger konzipiert ist, die ihre Portfolios Einnahmen aus dem Staking von Kryptowährungs-Token aussetzen möchten.

Dieser einzigartige Fonds, der Grayscale Dynamic Income Fund genannt wird, richtet sich an Kunden mit erheblichem Vermögen und erfordert, dass Interessenten mehr als 1,1 Millionen Dollar an verwaltetem Vermögen oder ein Nettovermögen von mehr als 2,2 Millionen Dollar besitzen.

Einnahmengenerierung durch Staking

Der Grayscale Dynamic Income Fund wird sich auf die Generierung von Einnahmen durch das Einsetzen (oder Staking) von Proof-of-Stake (PoS) Token konzentrieren, ein Prozess, bei dem Krypto-Token gesperrt werden, um Netzwerksicherheit und -effizienz zu unterstützen, während Zinsen oder Belohnungen verdient werden. Grayscale betont, dass der Fonds wöchentlich Staking-Belohnungen in US-Dollar umwandeln wird, mit vierteljährlichen Ausschüttungen an die Anleger. Die Firma hat auch angekündigt, eine sorgfältige Auswahl der PoS-Token vorzunehmen, die in das Portfolio des Fonds aufgenommen werden, wobei der Schwerpunkt auf der Maximierung der Einnahmen liegt, mit Kapitalwachstum als sekundärem Ziel.

Das Anfangsportfolio des Fonds wird aus Osmosis (OSMO) mit einem Anteil von 24 %, Solana (SOL) mit 20 %, Polkadot (DOT) mit 14 % und 43 % verteilt auf andere Token bestehen. Mit Staking-Belohnungsraten von 7,42 % für SOL bis 11,9 % für DOT verspricht Grayscales neuer Fonds eine attraktive Option für vermögende Anleger zu sein, die am Kryptomarkt interessiert sind.

Große Abflüsse aus Grayscales ETF

Diese Ankündigung erfolgt vor dem Hintergrund von Nachrichten über Grayscales Spot Bitcoin Exchange-Traded Fund (ETF), der seit seiner Einführung am 11. Januar erhebliche Abflüsse verzeichnet hat. Berichten zufolge hat der Grayscale Bitcoin Trust seit seiner Einführung tägliche Abflüsse von insgesamt mehr als 14 Milliarden Dollar erlebt.

Darüber hinaus hat Grayscale eine Verwaltungsgebühr von 1,5 % pro Jahr für ihren Bitcoin ETF angekündigt, die deutlich höher ist als der Durchschnitt von 0,30 % anderer Spot Bitcoin ETFs.

Blockchain nieuws

USA und Nigeria diskutieren Partnerschaft in digitaler Wirtschaft und KI
Arkansas State House genehmigt Gesetzesvorlagen zur Einschränkung des Krypto-Minings
Schwedische Kryptominer schulden mehr als 84 Millionen Euro an Steuern nach Steuervermeidung
Mehr News

Meist gelesen

Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst prognostiziert: Ripple (XRP) könnte auf 5,85 $ steigen