grayscale
Bitcoin

Grayscale fordert die SEC auf, alle Bitcoin ETFs gleichzeitig zu genehmigen

Das große Unternehmen Grayscale fordert die US Securities and Exchange Commission (SEC) auf, alle Anträge für einen Spot Bitcoin ETF gleichzeitig zu genehmigen, damit keine Partei einen gigantischen Vorteil gegenüber den anderen hat. In einem Brief an die Aufsichtsbehörden schreibt Grayscale, die SEC solle keine “Gewinner und Verlierer” auswählen und eine faire Entscheidung treffen.

In dieser Hinsicht scheint es, als ob Grayscale befürchtet, dass eine Partei wie BlackRock den Thron übernehmen könnte.

Positiv über Bitcoin ETF

Das ist nicht das Einzige, was das juristische Team von Grayscale in dem Brief an die SEC schreibt. Sie behaupten weiterhin, dass die SEC die Spot Bitcoin ETFs auf Basis der vorherigen Genehmigungen von Bitcoin Futures ETFs genehmigen kann. Laut Grayscale sind diese beiden Arten von Fonds “untrennbar” miteinander verbunden.

Darüber hinaus fügt es hinzu, dass die jüngsten Datenfreigabeabkommen zwischen Coinbase und den potenziellen ETF-Anbietern “keine neue Idee” sind und behaupten, dass diese Abkommen nicht den Standards der SEC entsprechen.

Die Anträge von Invesco, BlackRock, Valkyrie, VanEck, Wisdom, Fidelity und ARK Invest enthalten derzeit alle dieselben Vereinbarungen mit Coinbase. Die US-Börsenplattform würde dann Daten über ihre Auftragsbücher und andere Informationen austauschen, so dass die SEC Marktmanipulationen beobachten kann.

Warum könnte das für einen Bitcoin ETF relevant sein?

Theoretisch könnte dies die SEC dazu veranlassen, einen Spot Bitcoin ETF zu genehmigen, da sie in der Vergangenheit behaupteten, dass es zu einfach ist, den Bitcoin-Kurs zu manipulieren.

Laut Grayscale entsprechen die aktuellen Datenfreigabeabkommen jedoch nicht den Standards der SEC und sind zudem überflüssig.

Coinbase ist nämlich nicht als Wertpapierbörse bei der SEC registriert und steht auch nicht im Register der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) als Future-Börse.

Eine Genehmigung der SEC wäre laut Grayscale eine “positive, aber plötzliche signifikante Veränderung” in der Anwendung des Standards der Finanzaufsichtsbehörde.

Bitcoin News

JPMorgan-CEO: „Bitcoin ist ein Schneeballsystem“
Krypto-Wale kaufen Bitcoin im Wert von 1,23 Milliarden Dollar während einer Kurskorrektur
Steht die US-Notenbank vor einem gigantischen Crash für Bitcoin und Aktien?
Mehr News

Meistgelesen

Bitcoin-Kurs könnte nach der BTC-Halbierung auf 42.000 $ fallen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen