stellar xlm
Altcoin

Google Bards Vorhersage: Stellar (XLM) Kurs Ende 2023

Wenn Sie 2023 nicht unter einem Stein gelebt haben, dann haben Sie zweifellos den Aufstieg von ChatGPT und Google Bard miterlebt. Fast jeder, der einen Computer besitzt, hat heutzutage schon einmal mit dieser besonderen Form der künstlichen Intelligenz gearbeitet und in gewissem Sinne ist es auch möglich, diesen Supercomputer Aussagen über die Kurse von Kryptowährungen machen zu lassen.

Dieses Mal haben ChatGPT und Google Bard ihre Meinung über Stellar (XLM) geäußert und ihre Erwartungen für den Kurs des Assets für 2023 ausgesprochen.

ChatGPT über Stellar

In der Regel ist ChatGPT vorsichtiger mit Kursprognosen als die Konkurrenz bei Google Bard. Auch dieses Mal möchte ChatGPT keine Aussagen über den zukünftigen Kurs des Assets machen und konzentriert sich (wie ein echter Analyst) nur auf die grundlegenden Entwicklungen rund um das Projekt.

Es erkennt beispielsweise die potenzielle Auswirkung der gigantischen Transaktionsgeschwindigkeit von Stellar, die niedrigen Transaktionskosten, die Übernahme durch Finanzinstitute, strategische Partnerschaften, verschiedene Anwendungen der Währung und vieles mehr an.

Das Urteil von ChatGPT über Stellar. Quelle: ChatGPT

Ganz ehrlich, damit können wir nicht viel anfangen. Die künstliche Intelligenz wird auch nicht wirklich konkret, wenn es um das zunehmende Maß an Akzeptanz geht. Denn genau dazu gibt es im Fall von Stellar etwas Interessantes zu berichten.

Kürzlich kündigte das Projekt an, dass Coinbase sich dafür entschieden hat, den USD Coin (USDC) in die Blockchain des Projekts zu integrieren. Wahrscheinlich, weil die Blockchain von Stellar so schnell ist und niedrige Transaktionskosten bietet.

Die Vorhersage von Google Bard

Die Konkurrenz bei Google Bard hat weniger Angst, Vorhersagen zu machen, und sieht für Stellar einen Kurs von 0,10 Dollar am Ende des Jahres 2023. Dabei gehen sie wahrscheinlich nicht von einem sehr bullischen Szenario aus, da der Kurs der Währung derzeit bei 0,09781 Dollar liegt.

stellar

Außerdem teilt Google Bard auch eine niedrigere Kursprognose von 0,08 Dollar auf der Basis eines verlängerten Bärenmarkts für die Branche im Jahr 2023. Wenn in diesem Jahr alles sehr gut läuft, dann erwartet es noch einen Kurs von 0,12 Dollar für das digitale Asset.

In dieser Hinsicht können wir sagen, dass Google Bard ein sehr nüchterner Analyst ist, der nicht mit spektakulären Vorhersagen aufwartet. Wenn wir auf das makroökonomische Bild schauen, das derzeit für die Branche nicht sehr gut ist, dann könnte Google Bard mit seiner pessimistischen Sicht auf die Kurse durchaus recht behalten.

Altcoin News

VeChain schließt Megadeal mit UFC

VeChain schließt Megadeal mit UFC

VeChain kündigt eine bahnbrechende Partnerschaft mit der UFC an, die verspricht, die Blockchain-Technologie in der Sportwelt zu revolutionieren.

Altcoins stark im Minus: Was treibt den plötzlichen Kurssturz?
SEC eröffnet Verfahren gegen Uniswap, was können wir erwarten?
Mehr News

Meist gelesen

Bekannter Krypto-Influencer BitBoy empfiehlt diese 4 Kryptowährungen
Kryptomarkt im freien Fall: Panik nach plötzlichem massivem Crash
Was verursacht den Absturz des Bitcoin-Kurses?