goldmine
Bitcoin

Goldminenunternehmen will 24.800 Bitcoin kaufen

Nilam Resources gab gestern bekannt, dass es eine Absichtserklärung unterzeichnet hat, um 24.800 Bitcoin zu kaufen. Das börsennotierte Unternehmen ist ein Goldminenunternehmen, und das macht es natürlich besonders interessant, dass sie planen, Bitcoin im Wert von über 1,4 Milliarden Dollar zu kaufen.

Das Problem? Nilam Resources ist ein Mini-Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von weniger als 5 Millionen Dollar.

Handelt es sich um einen PR-Stunt?

Die logischste Erklärung für diese Nachricht ist, dass es sich um einen PR-Stunt des Unternehmens handelt. Möglicherweise hofften sie, damit die Aufmerksamkeit der Bitcoin-Gemeinschaft auf sich zu ziehen, die dann Aktien des Unternehmens kaufen sollte.

Das ist jedoch nicht gelungen, denn gestern fiel die Aktie von Nilam Resources um 17,50 Prozent. Volatil ist die Aktie des Goldminenbetreibers schon. Der 52-Wochen-Tiefststand der Aktie liegt bei 0,0060 Dollar und der Höchststand bei 0,060 Dollar.

Mit dem aktuellen Kurs von 0,016 Dollar liegt sie nun wieder „schön“ dazwischen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie tatsächlich für mehr als 1,4 Milliarden Dollar Bitcoin kaufen, scheint jedoch geringer als klein zu sein. Wer würde dieser Partei schließlich so viel Geld anvertrauen und vor allem: warum?

Was ist die wichtigste Lektion?

Die wichtigste Lektion, die wir aus dieser Geschichte ziehen können, ist, dass man nicht einfach alles glauben sollte. Man sollte immer recherchieren und die Dinge, die man hört, verifizieren.

Das Internet ist voll mit Unsinn, und eigentlich kann man schon an der Website sehen, dass es sich nicht um eine Partei handelt, die einfach so Bitcoin im Wert von 1,4 Milliarden Dollar kaufen kann.

Dennoch können solche Geschichten sehr schnell ein Eigenleben entwickeln und sogar die Kurse von Finanzanlagen beeinflussen. Jetzt ist Bitcoin groß genug, um hier immer weniger Probleme zu haben.

Für andere Coins gilt das jedoch nicht, wodurch Menschen dadurch erheblich in Schwierigkeiten geraten können.

Bitcoin News

JPMorgan-CEO: „Bitcoin ist ein Schneeballsystem“
Krypto-Wale kaufen Bitcoin im Wert von 1,23 Milliarden Dollar während einer Kurskorrektur
Steht die US-Notenbank vor einem gigantischen Crash für Bitcoin und Aktien?
Mehr News

Meistgelesen

Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst prognostiziert: Ripple (XRP) könnte auf 5,85 $ steigen