Goldman Sachs
Bitcoin

Goldman Sachs Direktor prognostiziert enormes Wachstum des Kryptomarktes in 2024

In einem kürzlichen Interview mit Fox Business hat der Leiter der digitalen Vermögenswerte bei Goldman Sachs, einem der weltweit führenden Finanzinstitute, eine bemerkenswerte Prognose über den Kryptomarkt abgegeben.

Nach einem deutlichen Aufschwung zum Jahresende erwartet er, dass dieser positive Trend sich im Jahr 2024 fortsetzen wird. Diese Prognose basiert auf der aktuellen Dynamik und den vielversprechenden Entwicklungen innerhalb des Kryptosektors, was ein vielversprechendes Jahr sowohl für digitale Währungen als auch für Investoren andeutet.

Warum die Krypto-Kurse 2024 steigen werden

McDermott, der Leiter der digitalen Vermögenswerte bei Goldman Sachs, identifiziert die zunehmende institutionelle Akzeptanz digitaler Vermögenswerte als einen wichtigen Treiber für das Marktwachstum. Er ist der Meinung, dass die Genehmigung von Spot Exchange-Traded Funds (ETFs) für Bitcoin (BTC) oder Ethereum (ETH) entscheidend sein wird, um institutionelle Anleger anzuziehen. Mit der Erwartung, dass die US-Wertpapier- und Börsenkommission (SEC) im Januar verschiedenen Anträgen für Bitcoin Spot ETFs zustimmen wird, könnte die damit verbundene erhebliche Liquidität die Kurse dieser Kryptowährungen signifikant antreiben.

McDermott betont jedoch, dass der Einfluss von Krypto Spot ETFs nicht unmittelbar sein wird, sondern eher ein allmählicher Prozess über das gesamte Jahr 2024. Er rät Anlegern, vorsichtig zu sein und keine schnellen Gewinne aufgrund der Einführung dieser ETFs zu erwarten. Der Fokus sollte eher auf dem potenziellen allmählichen Wachstum und der Stabilisierung des Marktes liegen.

Ein weiterer Faktor, der laut McDermott zum Marktwachstum beiträgt, ist die Zunahme kommerzieller Blockchain-Anwendungen. Dies kann beim Aufbau von Vertrauen in die Stabilität und Lebensfähigkeit von Kryptowährungen helfen und seinerseits konservativere Anleger anziehen. McDermott prognostiziert auch eine Verbesserung der bestehenden Tokenisierungssysteme, was zur Schaffung sekundärer Liquidität auf Blockchains führen kann.

Raoul Pals ehrgeizige Bitcoin-Prognose für 2025

Auch Raoul Pal, ehemaliger Direktor bei Goldman Sachs, hat eine optimistische Sicht auf die Zukunft von Bitcoin geteilt. In einer Analyse auf seinem YouTube-Kanal, basierend auf dem langfristigen logarithmischen Wachstumstrend von Bitcoin seit 2013, prognostiziert er, dass die digitale Währung bis 2025 einen Wert zwischen 500.000 und 1.000.000 Dollar erreichen könnte.

Obwohl er zugibt, dass dies eine ehrgeizige Schätzung ist, findet er Inspiration im Bullenmarkt von 2016-2017, wo eine signifikante Zunahme der Liquidität zu erheblichen Preisanstiegen digitaler Vermögenswerte führte. Pal betont, dass ein solcher Trend erneut stattfinden könnte, was ein erhebliches Wachstumspotenzial für Bitcoin nahelegt.

Dezember-Angebot: Sichere dir jetzt deinen 20 Euro Bonus bei Bitvavo

Willst du in die Kryptowelt einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann ergreife jetzt deine Chance mit diesem exklusiven Dezemberangebot! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Krypto-Börsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Nur im Dezember: Registriere dich bei Bitvavo über den unten stehenden Button und erhalte ein Willkommensgeschenk von 20 Euro völlig kostenlos. Und das ist nicht alles – du zahlst auch keine Handelsgebühren für deine ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melde dich jetzt an!

Bitcoin News

Bitcoin-ETFs vervollständigen eine katastrophale Woche mit erheblichen Abflüssen
Kryptoanalyst sagt Bitcoin-Kurs von $803.034 voraus
Zinspolitik der Federal Reserve erhöht Druck auf Bitcoin-Kurs
Mehr News

Meistgelesen

Anwalt: Dies ist der Zeitpunkt, zu dem das Urteil im Ripple-Rechtsstreit erwartet wird
ChatGPT prognostiziert: Dies ist der Moment, in dem der XRP-Kurs 5 $ erreichen kann
Nächsten Mittwoch extrem wichtig für den Bitcoin-Kurs