RIpple bank
Ripple

Georgien testet CBDC und zieht Zusammenarbeit mit Ripple in Betracht

Die Nationalbank von Georgien (NBG) plant, ihre Forschung zum digitalen Lari, einer digitalen Währung der Zentralbank (CBDC), zu intensivieren. Für dieses Projekt wurden neun Unternehmen, darunter Ripple Labs, eingeladen teilzunehmen. Nach Abschluss dieser Phase wird eines dieser Unternehmen für die nächste Testrunde ausgewählt.

NBG erwägt Zwei-Stufen-Design für digitalen Lari

Die Nationalbank von Georgien (NBG) hat im Februar ein Dokument veröffentlicht, in dem sie überlegt, ein Zwei-Stufen-Design für ihre digitale Währung (CBDC) zu verwenden. Dabei würde die digitale Brieftasche von einem externen Anbieter bereitgestellt werden. Diese digitale Währung wäre nicht nur programmierbar, sondern hätte auch die Fähigkeit, Vermögenswerte zu tokenisieren.

In einem kürzlichen Interview enthüllte Varlam Ebanoidze, der für Fintech bei der NBG zuständige Leiter, dass dieser digitale Lari unter anderem für Agrarversicherungen und die Digitalisierung von Immobilientransaktionen eingesetzt werden könnte. Er betonte auch Georgiens Ambitionen auf europäischer Ebene: “Wir denken über eine Anbindung an die Europäische Union nach und streben eine Kompatibilität mit dem digitalen Euro an, ohne jedoch unsere monetäre Autonomie aufzugeben.”

NBGs Pläne und Ambitionen

Im Mai 2021 äußerte die Nationalbank von Georgien (NBG) ihr Interesse an der Emission einer digitalen Währung der Zentralbank (CBDC), gab jedoch keinen genauen Zeitplan dafür bekannt. Im Januar lud die Bank Fintech-Unternehmen ein, ihr Interesse an einer Teilnahme an einem Live-Pilotversuch in einer kontrollierten Umgebung zu bekunden.

Darüber hinaus gab die NBG am 8. September bekannt, dass sie als Beobachter am mBridge-Projekt der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) teilnehmen wird. Hierbei arbeiten Länder wie China, Hongkong, Thailand und die Vereinigten Arabischen Emirate zusammen. Die NBG schließt sich damit zehn anderen Beobachterländern an und beabsichtigt, Erkenntnisse aus dem Aurum-Projekt der BIZ zu gewinnen.

Zu den Unternehmen, die am Pilotversuch teilnehmen, gehören neben Ripple auch Augentic, Bitt, Broxus Holdings, Currency Network, DCM, eCurrency Mint, FARI Solutions und Sovereign Wallet. Ripple ist international bekannt für seine aktive Rolle in verschiedenen CBDC-Initiativen und ist in Ländern wie Kolumbien, Montenegro, Hongkong, Bhutan und Palau tätig.

Kostenlose 10 Euro in Krypto

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen eintauchen und vielleicht XRP oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann haben wir großartige Neuigkeiten für Sie! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Wenn Sie sich über den untenstehenden Button bei Bitvavo anmelden, erhalten Sie nicht nur 10 Euro gratis, sondern zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro Transaktionsvolumen.

Ripple News

Kritischer technischer Indikator sagt enormen Anstieg des XRP-Kurses voraus
Krypto-Analyst prognostiziert: XRP-Kurs kann auf $17 steigen
ChatGPT prognostiziert: So hoch kann der XRP-Kurs steigen, wenn Ripple den Rechtsstreit gewinnt
Mehr News

Meist gelesen

ChatGPT prognostiziert: So hoch kann der XRP-Kurs steigen, wenn Ripple den Rechtsstreit gewinnt
Krypto-Analyst prognostiziert: XRP-Kurs kann auf $17 steigen
Kritischer technischer Indikator sagt enormen Anstieg des XRP-Kurses voraus