XRP, Ripple
Ripple

Führender Krypto-Experte bezeichnet Ripple (XRP) als Betrug

Seit 2018 warten Investoren von XRP gespannt darauf, dass die Währung den Rekordwert von 3,40$ übertrifft, einen Meilenstein, den die Münze bis heute nicht erreicht hat.

Der Finanzexperte und überzeugte Bitcoin-Anhänger Rajat Soni ist skeptisch bezüglich der zukünftigen Leistungen von XRP. Er argumentiert, dass die Währung wahrscheinlich nicht zu ihren früheren Höchstwerten zurückkehren wird, hauptsächlich aufgrund dessen, was er als erhebliche Zentralisierung ansieht.

Soni behauptet, dass Ripple Labs einen dominierenden Einfluss auf das XRP Ledger hat, was dem Unternehmen die Möglichkeit geben würde, einen erheblichen Teil der im Umlauf befindlichen Token zu verwalten. Er deutet auch an, dass Ripple in der Lage wäre, den Token-Code zu ändern, um mehr XRP auszugeben. Weiterhin argumentiert Soni, dass XRP außerhalb der Vereinigten Staaten wenig bis keinen praktischen Wert hat und spekuliert, dass die weltweite Akzeptanz der Münze abnehmen würde, wenn die USA deren Verwendung verbieten würden.

Sind die Vorwürfe berechtigt?

Die Anschuldigungen bezüglich der Zentralisierung des XRP Ledger sind jedoch umstritten. Das Ledger ist ein Open-Source- und dezentralisiertes Blockchain-Protokoll, was bedeutet, dass keine Partei, einschließlich Ripple, die vollständige Kontrolle hat. Entscheidungen und die Implementierung von Änderungen im Netzwerk hängen vom Konsens eines breiten Netzwerks von überwiegend unabhängigen Validatoren ab.

Ripple hat nur Einfluss auf eine begrenzte Anzahl dieser Validatoren, was impliziert, dass das Unternehmen keine einseitigen Änderungen durchführen kann. Es gibt mehrere Beispiele, bei denen Vorschläge von Ripple nicht umgesetzt wurden, einfach weil sie nicht die notwendige Mehrheit der Validatoren hinter sich hatten.

Ripple erhält VASP-Status

Ripple Labs hat den Status eines Virtuellen Asset Service Providers (VASP) von der Zentralbank von Irland erhalten. Es ist ein wichtiger Schritt, der die Präsenz des Unternehmens auf dem irischen Markt stärkt. Diese Registrierung erkennt Ripples Fähigkeit an, spezialisierte Dienstleistungen im Sektor der virtuellen Vermögenswerte anzubieten. Trotz dieser Expansion in Irland bleibt Ripple auch in Amerika aktiv. Der Umzug ihres Hauptsitzes nach San Francisco zeigt, dass Ripple weiterhin entschlossen ist, seine Position sowohl auf dem amerikanischen als auch auf dem internationalen Markt zu behaupten.

Dezember-Aktion: Sichere dir jetzt deinen 20 Euro Bonus bei Bitvavo

Möchtest du in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht XRP oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann nutze jetzt deine Chance mit diesem exklusiven Dezember-Angebot! Dank einer besonderen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Krypto-Börsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Nur im Dezember: Melde dich bei Bitvavo über den untenstehenden Button an und erhalte ein Willkommensgeschenk von 20 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – du zahlst auch keine Handelsgebühren für deine ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melde dich jetzt an!

Ripple News

CEO von Ripple enthüllt Strategie für die nächsten drei Jahre
Ripple CLO: Das sind wichtige Fristen im SEC vs. Ripple Rechtsstreit
Krypto-Analyst prognostiziert: Ripple (XRP) könnte auf 5,85 $ steigen
Mehr News

Meist gelesen

Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst prognostiziert: Ripple (XRP) könnte auf 5,85 $ steigen