Ripple

Experten prognostizieren: XRP steht vor einem beispiellosen Kursanstieg

Die Entwicklungen rund um XRP mögen auf den ersten Blick vielleicht nicht so spektakulär erscheinen, mit einem Preis, der seit Monaten um $0,60 schwankt. Aber laut Kryptoanalyst Captain Faibik steht die digitale Währung von Ripple kurz vor einem enormen Kursanstieg.

Ist XRP bereit für einen großen Preisanstieg?

Durch eine gründliche Analyse der wöchentlichen Kerzenmuster von XRP der letzten vier Jahre kommt Faibik zu dem Schluss, dass die Währung an einem kritischen Wendepunkt steht. Er hat ein Muster entdeckt, das stark an ein symmetrisches Dreieck erinnert, was traditionell auf einen bevorstehenden erheblichen Preisanstieg hindeutet.

Faibik prognostiziert, dass XRP einen bemerkenswerten Wertanstieg von fast 270% erleben könnte, was den Wert der Münze auf $2,25 erhöhen würde.

Diese Analyse findet Anklang bei einem anderen Experten in der Kryptowelt, Mikybull, der ebenfalls glaubt, dass XRP derzeit in der letzten Phase vor einer großen Kaufgelegenheit steht.

Mikybull geht sogar weiter mit einer noch kühneren Vorhersage, indem er suggeriert, dass XRP um mehr als 800% auf $6 steigen könnte. Dies würde einen neuen Höhepunkt für die Münze markieren, der den letzten Peak im Jahr 2018, als XRP eine Rekordhöhe von $3,40 erreichte, übertrifft.

Institutionelle Adoption

Auch die Finanzanalystin Linda Jones hat kürzlich in einem Podcast die positiven Aussichten von XRP auf dem Kryptomarkt hervorgehoben. Jones betont, dass ihr Optimismus nicht nur auf technischen Analysen basiert, sondern auch stark auf der wachsenden Adoption von Ripples Technologie im Finanzsektor fußt.

Sie erwähnt, dass fast 400 Banken Interesse an der Verwendung von XRP für grenzüberschreitende Zahlungen gezeigt haben. Dieser Trend könnte die Nachfrage nach XRP erheblich steigern und somit auch seinen Wert positiv beeinflussen.

Eine entscheidende Phase im Ripple-Rechtsstreit

Nach drei Jahren intensiver rechtlicher Auseinandersetzungen zwischen Ripple und der US Securities and Exchange Commission (SEC) nähert sich die Kryptogemeinschaft einem entscheidenden Moment. Am 23. September beginnt der finale Gerichtsprozess, der richtungsweisend für die Zukunft von XRP sein könnte.

Obwohl Ripple im letzten Jahr einige rechtliche Siege errungen hat, bleibt das Ergebnis des Falls nach wie vor ungewiss, mit Milliarden von Dollar auf dem Spiel. Kürzlich hat die SEC eine Forderung von $2 Milliarden gegen Ripple eingereicht, ein Schritt, der von Stuart Alderoty, dem Leiter der Rechtsabteilung von Ripple, als Einschüchterungsversuch gegen die Kryptoindustrie angesehen wird.

Er zweifelt, ob diese Forderung vom Gericht unterstützt wird. Dieser Moment ist von großer Bedeutung für Investoren, die auf ein schnelles und positives Urteil hoffen, um den lang unterdrückten Wert von XRP freizusetzen.

Ripple News

Analyst: Jetzt XRP kaufen ist vergleichbar mit frühen Investitionen in Apple, Google und Tesla
Wie der politische Wandel in den USA Ripple im Rechtsstreit gegen die SEC helfen kann
XRP-Kurs fällt: Neuer Rückschlag oder Kaufgelegenheit?
Mehr News

Meist gelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf
Kaleo: Bitcoin-Kurs von 200.000 Dollar in Sicht