volcano
Bitcoin

El Salvador sammelt 474 Bitcoin durch Mining mit vulkanischer Energie

El Salvador, das erste Land der Welt, das Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel einführte, besitzt derzeit 5.750 Bitcoin im Wert von 354 Millionen Dollar. Diese Bitcoin hat es über einen Zeitraum von drei Jahren gesammelt.

Nun hat es begonnen, Bitcoin mithilfe von vulkanischer Energie zu minen, und das geht El Salvador ziemlich gut.

474 Bitcoin dank vulkanischer Energie

Das El Salvador von Präsident Nayib Bukele hat seine Bitcoin dank des Tecapa-Vulkans gesammelt. Um die 474 Bitcoin zusammenzubekommen, verwendet es 300 Mining-Computer. Insgesamt hat das Land 1,5 Megawatt (MW) zur Verfügung gestellt, um Bitcoin zu minen.

Mit diesem Projekt ist El Salvador auf mehrere Weisen ein Pionier in der Bitcoin-Welt. El Salvador ist nicht nur das erste Land, das Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel einführte, sondern auch das erste Land, das Bitcoin in relativ großem Umfang mined.

Zumindest scheint es derzeit so. Es könnte natürlich sein, dass bestimmte Länder heimlich Bitcoin minen. Das ist letztlich schwer zu kontrollieren.

Während des Bärenmarktes im Jahr 2022 erhielt El Salvador logischerweise viel Kritik für die Entscheidung, massiv in Bitcoin zu investieren. Jetzt hört man kaum noch etwas von dieser Kritik. Der Gewinner hat immer recht, wie man so schön sagt.

Kritik am Bitcoin-Mining

Im Laufe der Jahre musste Bitcoin auch viel Kritik am Mining einstecken. Viele Menschen sind der Meinung, dass das Minen von Bitcoin reine Energieverschwendung ist.

Nehmen Sie zum Beispiel Tesla, das 2021 für 1,5 Milliarden Dollar Bitcoin kaufte und dann beschloss, die digitale Münze nicht mehr als Zahlungsmittel zu akzeptieren, weil sie besorgt über die klimatischen Auswirkungen des Minings waren.

Elon Musk sagte damals, dass er seine Entscheidung überdenken würde, wenn mehr als 50 Prozent des Bitcoin-Minings mit nachhaltiger Energie betrieben werden. Jetzt scheint dieser Prozentsatz bereits über 60 Prozent zu liegen, aber Tesla ist noch nicht zu seiner Entscheidung zurückgekehrt.

Damals führte dies zu einem massiven Einbruch des Bitcoin-Kurses, woraufhin im November 2021 das alte Allzeithoch von 69.000 Dollar erreicht wurde. Was denkst du? Werden wir bald wieder über diesem Kurs stehen?

Bitcoin News

Krypto-Wale kaufen wieder massenhaft Bitcoin: Fantastische Neuigkeiten für den Markt
Der Bitcoin-Bullenmarkt ist nicht vorbei und das ist der Grund warum
Nvidia übertrifft Bitcoin, aber die Zukunftsaussichten unterscheiden sich
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Bitboy: Einigung zwischen Ripple und SEC steht bevor – Erwartet enormen Preisanstieg für XRP
Die Zukunft von XRP: Kann es Solana, Ethereum und sogar Bitcoin überholen?