Bitcoin ETF, Bitcoin amerika
Bitcoin

Ein Monat später erweisen sich Bitcoin ETFs als ein beispielloses Erfolg

Für diejenigen, die die Kryptowährungsnachrichten einigermaßen verfolgt haben, wird die Einführung der Spot Bitcoin (BTC) Exchange-Traded Funds (ETFs) in Amerika am 11. Januar nicht unbemerkt geblieben sein. Dieses Ereignis markiert einen wichtigen Meilenstein und hat bereits zu einem erheblichen Anstieg des BTC-Kurses geführt.

Bitcoin ETFs: Ein beispielloses Erfolg

Ein Bericht von Bloomberg zeigt, dass diese ETFs innerhalb nur eines Monats nach ihrer historischen Einführung ein “beispielloses Erfolg” erzielt haben, mit Milliarden von Dollar an neuen Investitionen. Mit einem verwalteten Vermögen, das die 10 Milliarden Dollar Grenze innerhalb eines Monats überschritten hat, illustrieren diese Zahlen die schnelle Adoption von Bitcoin durch institutionelle Investoren. Dies unterstreicht auch das wachsende Interesse an Kryptowährungen.

Innerhalb von 21 Handelstagen konnten die Fonds etwa 2,8 Milliarden Dollar an neuen Investitionen anziehen. Diese bemerkenswerte Leistung wird noch beeindruckender, wenn man den erheblichen Ausstrom berücksichtigt, einschließlich dem beim Grayscale Bitcoin Trust (GBTC), der insgesamt auf 6,4 Milliarden Dollar kam.

BlackRock und Fidelity an der Spitze

Die Bitcoin ETFs haben in Rekordzeit einen signifikanten und bleibenden Einfluss auf die Finanzwelt ausgeübt. Innerhalb eines Monats nach ihrer Einführung konnten sie Milliarden von Dollar an Kapital anziehen, mit dem iShares Bitcoin Trust (IBIT) von BlackRock und dem Fidelity Wise Origin Bitcoin Fund (FBTC) als Vorreiter. Diese Fonds haben beeindruckenderweise jeweils 3,8 Milliarden Dollar und 3,1 Milliarden Dollar an Zuflüssen gewonnen. Bemerkenswert ist, dass beide ETFs innerhalb von nur fünf Tagen nach ihrem Debüt die Marke von 1 Milliarde Dollar an verwaltetem Vermögen überschritten haben.

Diese beiden Fonds sind die einzigen, die in den ersten 20 Handelstagen mehr als 3 Milliarden Dollar an Kapitalzuflüssen realisiert haben, und das in fünf Tagen oder weniger. Diese Leistung ist umso bemerkenswerter, angesichts des anfänglichen “Verkaufen-beim-News”-Sentiments, trotzdem haben die Bitcoin ETFs den Preis von Bitcoin auf das höchste Niveau seit mehr als zwei Jahren getrieben.

Obwohl IBIT und FBTC den Markt anführen, haben andere Bitcoin ETFs unterschiedliche Niveaus von Investitionszuflüssen erlebt. Die beeindruckenden Handelsvolumina der Fonds von BlackRock und Fidelity, die seit ihrer Einführung jeweils die Grenze von 6 Milliarden Dollar an gehandelten Aktien überschritten haben, unterstreichen die Effizienz der ETF-Struktur für den Handel mit Vermögenswerten.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Bitcoin News

Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?
Krypto-Analyst: Dies ist die letzte Chance, Bitcoin und Ethereum zu kaufen, bevor der große Anstieg beginnt
Bitcoin wackelt: Krypto-Analysten warnen vor einer heftigen Korrektur
Mehr News

Meistgelesen

Weshalb wir bald mit einem starken Bitcoin-Kurssturz rechnen können
Wie viel VeChain musst du kaufen, um Millionär zu werden?
Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?