Bitcoin, BTC
Bitcoin

DonAlt ist vorsichtig, aber bullish in Bezug auf Bitcoin

Ein Händler, dem es meisterhaft gelang, den Aufschwung von Bitcoin im Jahr 2023 vorauszusagen, warnt davor, dass die Mutter aller Kryptowährungen eine große Korrektur erleben könnte. Es handelt sich um DonAlt, der dies aufgrund der langen Konsolidierung voraussagt, die Bitcoin derzeit bei einem Kurs von 30.000 Dollar durchläuft.

In einer neuen Strategie-Sitzung auf YouTube erzählt DonAlt seinen 52.100 Abonnenten, dass Bitcoin derzeit mehreren Gegenwinden ausgesetzt ist.

Das Momentum lässt nach

DonAlt stellt unter anderem fest, dass das Momentum von Bitcoin zu schwinden beginnt. Dieser Rückgang des Momentum findet zu einem Zeitpunkt statt, an dem auch der S&P 500 ein wichtiges Widerstandsniveau erreicht und viele leitende Angestellte von Binance gleichzeitig ihren Job bei der Handelsplattform kündigen.

“Ich spreche schon seit einem Monat darüber, seit der S&P 500 den Kurs von 4.300 – 4.200 Dollar erreichte. Das Problem ist, dass wir nun auf Widerstand vom S&P 500 treffen, und das könnte vor allem die traditionellen Märkte verlangsamen.

Bitcoin hat auch einige Schwierigkeiten nach den positiven Nachrichten über den ETF-Antrag von BlackRock. Diese Schwierigkeiten könnten durch den Rückgang des S&P verstärkt werden und wenn dann noch Probleme für Binance hinzukommen, könnte es schnell bergab gehen”, so DonAlt.

Der Analyst erklärt, dass er immer noch bullish in Bezug auf Bitcoin ist und dass er Dips als eine gute Gelegenheit sieht, mehr zu kaufen. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass er derzeit kurzfristig eher bearish zu sein scheint.

‘Kaufen Sie den Dip’

DonAlts Ratschlag scheint derzeit vor allem darin zu bestehen, den Dip zu kaufen, wenn er auftritt. Dennoch können sich die Bullen derzeit relativ stabil halten, obwohl das makroökonomische Bild derzeit für die digitale Währung noch nicht günstig ist.

“Wenn wir uns das Wochenchart ansehen, sieht es eigentlich gar nicht so schlecht aus. Also würde ich den Leuten jetzt nicht sagen, dass sie mit einem Ziel von 24.000 Dollar oder so etwas shorten sollten. In diesem Lager bin ich definitiv nicht.

Sollten wir weiter fallen, dann sollten Sie kaufen. Wenn wir steigen, dann kaufen Sie bei der ersten Korrektur. Ich bin immer noch im Bullen-Team, aber ich denke, es ist klug, vorsichtig zu sein zwischen den Kursen von 30.000 und 32.000 Dollar”, so schließt der Analyst seine Erzählung ab.

Kostenlose 10 Euro in Krypto

Interessieren Sie sich für eine Investition in Bitcoin oder eine andere Kryptowährung? Newsbit hat ein spezielles Angebot mit Bitvavo. Melden Sie sich über den untenstehenden Button an und erhalten Sie 10 Euro gratis und zahlen Sie für die ersten 10.000 Euro keine Handelsgebühren.

Bitcoin News

JPMorgan-CEO: „Bitcoin ist ein Schneeballsystem“
Krypto-Wale kaufen Bitcoin im Wert von 1,23 Milliarden Dollar während einer Kurskorrektur
Steht die US-Notenbank vor einem gigantischen Crash für Bitcoin und Aktien?
Mehr News

Meistgelesen

Bitcoin-Kurs könnte nach der BTC-Halbierung auf 42.000 $ fallen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen