Bitcoin groen, Bitcoin stijgt
Bitcoin

Dieser On-Chain-Indikator ist extrem bullish für Bitcoin

Die Bitcoin-Blockchain ermöglicht es, das Verhalten von Investoren im Detail zu studieren. Heute tun wir dies anhand der HODL Waves, mit denen wir visualisieren können, welcher Prozentsatz aller Bitcoin bereits für einen bestimmten Zeitraum auf derselben Adresse liegt. Aus dem untenstehenden Diagramm mit den HODL Waves geht hervor, dass 30,1 Prozent aller Bitcoin bereits 5 Jahre oder länger auf derselben Adresse geparkt sind.

Armee der HODLer

Darüber hinaus zeigt uns diese Daten, dass 8,7 Prozent aller Bitcoin in den letzten 5 bis 7 Jahren nicht bewegt wurden. Dass 5,6 Prozent aller Bitcoin in den letzten 7 bis 10 Jahren das letzte Mal bewegt wurden und dass 14,8 Prozent aller Bitcoin bereits seit mehr als 10 Jahren auf derselben Adresse geparkt sind.

Es ist mehr als wahrscheinlich, dass ein großer Teil dieser 14,8 Prozent für die betreffenden Eigentümer überhaupt nicht mehr zugänglich ist. Was es vor allem zeigt, ist, dass Bitcoin eine riesige, treue Armee von Token-Inhabern hat.

Vor fünf Jahren wurde Bitcoin nämlich zu einem Kurs von 6.500 Dollar gehandelt. Knapp fünf Monate später fiel der Kurs auf 3.100 Dollar, ein Rückgang von etwa 50 Prozent. Danach schoss der Kurs von Dezember 2018 bis Juni 2019 auf 13.800 Dollar, ein Anstieg von 440 Prozent.

Gleich danach fiel Bitcoin gegen Ende 2019 um 50 Prozent. Dann nahm es Anfang 2020 an Fahrt auf, bis COVID-19 auftauchte und der Kurs um über 60 Prozent fiel.

Danach schoss der Kurs im ersten Quartal 2023 auf 64.000 Dollar, ein Plus von 1.700 Prozent. Anschließend fiel der Kurs von April 2021 bis Juni 2021 um mehr als 50 Prozent und machte diese Verluste im November 2021 mit einem neuen Allzeithoch wieder wett.

Anschließend verlor Bitcoin innerhalb von etwa 12 Monaten 77,5 Prozent seines Kurswerts. Seit diesem vorläufigen Tiefstand im November 2022 ist der Bitcoin-Kurs bereits um 90-100 Prozent gestiegen.

Was sagt uns das?

Lassen Sie es auf sich wirken, dass 30 Prozent aller Bitcoin in dem gesamten Kurszeitraum, der oben beschrieben wurde, sich nicht bewegt haben. Die Eigentümer dieser Bitcoin haben sich entschieden, ihre Bitcoin trotz all dieser Volatilität (sowohl nach oben als auch nach unten) zu behalten.

Das sagt also vor allem aus, dass sie enormes Vertrauen in die Zukunft des Bitcoin-Kurses haben.

Bitcoin News

Bitcoin und Ethereum debütieren an der Londoner Börse
Bitcoin-Kurs fällt, während Mt. Gox-Wallets mehr als 7 Milliarden Dollar in unbekannte Wallet verschieben
Bitcoin-Kurs fällt um über 4% – was ist los?
Mehr News

Meistgelesen

Entscheidungstag für Ethereum ETF: Um diese Uhrzeit wird das Urteil erwartet
Positivie Krypto-Nachrichten: Coinbase nimmt XRP-Handel in New York wieder auf
Kaleo: Bitcoin-Kurs von 200.000 Dollar in Sicht