BTC crash
Bitcoin

Dieser Indikator sagt voraus, wann der Bitcoin-Kurs fallen wird

Bitcoin (BTC) hat kürzlich ein beeindruckendes Hoch von fast 45.000 Dollar erreicht, das höchste Preisniveau seit anderthalb Jahren. Obwohl der Markt derzeit einen bullischen Trend zeigt, deuten einige Analysten auf die Möglichkeit einer bevorstehenden Korrektur hin. Analyst Ali betont insbesondere die Chance einer temporären Korrektur und weist auf einen spezifischen Indikator hin, der von entscheidender Bedeutung ist und beobachtet werden sollte.

Die Signale des Bitcoin Fear and Greed Index für eine bevorstehende Marktkorrektur

Der „Bitcoin Fear and Greed Index“, der die Stimmung unter Investoren und Händlern misst, zeigt seit zwei Monaten „Extreme Gier“. Dieses hohe Niveau an Gier könnte auf eine bevorstehende Marktkorrektur hindeuten, vor allem verursacht durch übermäßig optimistische Investitionen. Zu starke Gier unter den Investoren kann ein Hinweis darauf sein, dass der Markt überhitzt ist und eine Korrektur benötigt, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Was ist der Fear and Greed Index?

Der „Fear and Greed Index“ für Bitcoin dient als Barometer für die allgemeine Stimmung im Kryptowährungsmarkt. Dieser Index basiert auf der Idee, dass emotionale Überreaktionen der Investoren, wie übermäßige Angst oder Gier, direkten Einfluss auf den Preis von Bitcoin haben können.

Übermäßige Angst kann zu einer Unterschätzung des Werts von Bitcoin führen, während übermäßige Gier zu einer Überschätzung führen kann. Zur Erstellung dieses Index werden verschiedene Datenquellen kombiniert und standardisiert, was in einer Skala von 0 (extreme Angst) bis 100 (extreme Gier) resultiert, die die aktuelle Stimmung am Markt anzeigt.

Wann können wir eine Korrektur erwarten?

Der bekannte Analyst und YouTuber Benjamin Cowen glaubt, dass der Kurs von Bitcoin eine Wende machen könnte, wenn er 48.000 Dollar erreicht. Diese Prognose basiert auf der Analyse von Fibonacci-Niveaus, einer beliebten Methode zur Bestimmung kritischer Unterstützungs- und Widerstandspunkte in Finanzanlagen, einschließlich Kryptowährungen. Cowen weist auf historische Präzedenzfälle hin, bei denen der Bitcoin-Kurs signifikant um die 0,50 und 0,618 Fibonacci-Retracement-Niveaus schwankte.

Cowen schlägt auch ein anderes Szenario vor, bei dem der Bitcoin-Kurs zunächst auf etwa 46.000 Dollar steigen könnte, bevor eine Korrektur eintritt. Außerdem warnt er vor der Möglichkeit einer erheblichen Korrektur, die den Kurs möglicherweise sogar auf etwa 31.000 Dollar fallen lassen könnte. Cowen prognostiziert auch eine Zunahme der Volatilität in den kommenden Wochen, was das Risiko von größeren Kursschwankungen bei Bitcoin erhöhen könnte.

Dezember-Aktion: Sichere dir jetzt deinen 20 Euro Bonus bei Bitvavo

Möchtest du in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann nutze jetzt deine Chance mit diesem exklusiven Dezember-Angebot! Dank einer besonderen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Krypto-Börsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Nur im Dezember: Melde dich bei Bitvavo über den untenstehenden Button an und erhalte ein Willkommensgeschenk von 20 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – du zahlst auch keine Handelsgebühren für deine ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melde dich jetzt an!

Bitcoin News

Diese Kryptowährungen profitieren maximal vom Kursanstieg von Bitcoin
Mysteriöser ‚Mr. 100‘ kauft still und heimlich riesige Mengen an Bitcoin
Tolle Nachrichten: Bitcoin ETFs erreichen neues Handelsrekord
Mehr News

Meistgelesen

Warum steigt der Bitcoin-Kurs über $53.000?
Crypto-analisten: Ripple (XRP) steht vor einem enormen Preisanstieg
Ripple-Gerichtsverfahren nähert sich kritischer Phase – Das müssen Sie wissen