crypto stijgt
Altcoin

Diese Kryptowährung stieg innerhalb einer Woche um 75% – Ist das erst der Anfang?

Eine bestimmte Kryptowährung hat kürzlich besonders viel Aufmerksamkeit erregt: Ethereum Classic (ETC). Dieses Projekt, das sich 2016 von dem größeren Ethereum (ETH) abgespalten hat, erlebte eine bemerkenswerte Wertsteigerung.

In den letzten Tagen stieg der Wert der Münze um etwa 75%, mit einem lokalen Höhepunkt von $32. Dies wirft die Frage auf: Was ist der Grund für diesen plötzlichen und erheblichen Wertzuwachs von Ethereum Classic?

Warum ist Ethereum Classic so stark gestiegen?

Der jüngste Wertzuwachs von Ethereum Classic (ETC) hängt mit Spekulationen über einen Ethereum Exchange-Traded Fund (ETF) zusammen. Mit der Einführung verschiedener Bitcoin (BTC) Spotfonds erhalten Ethereum, die zweitgrößte Kryptowährung, und deren Varianten mehr Aufmerksamkeit in diesem Sektor. Aufgrund der relativ geringeren Marktkapitalisierung von Ethereum Classic führt die gestiegene Nachfrage nach dieser Münze zu erheblichen Kursschwankungen.

Nach der Genehmigung des Bitcoin ETF am 10. Januar erlebte ETC einen Wertanstieg von etwa 30%, während das Handelsvolumen um fast 300% zunahm. Dieser signifikante Anstieg des Handelsvolumens deutet auf ein wachsendes Interesse von Investoren an ETC hin.

Die jüngsten Entwicklungen zeigen einmal mehr, wie die Bewegungen von Bitcoin und anderen großen Kryptowährungen oft einen Dominoeffekt auf kleinere Altcoins wie ETC haben. Es wird erwartet, dass in der Vorlaufzeit zu Ereignissen wie dem Halving die Aktivität und das Interesse am Kryptomarkt weiter angefacht werden, was zu Preissteigerungen führen kann.

Chainlink (LINK), eine weitere Altcoin, hat kürzlich hervorragende Leistungen gezeigt. Selbst während der Korrekturphase des Kryptomarktes zeigte dieses Projekt eine bemerkenswerte Widerstandsfähigkeit. Dies zeigt sich unter anderem am lokalen Höchststand des Kurses, der $15,98 erreichte, was auf eine wachsende positive Stimmung gegenüber Chainlink hindeutet.

Das Blockchain-Analyseplattform Santiment berichtete ermutigende On-Chain-Statistiken für Chainlink, darunter eine erhebliche Verringerung der LINK-Token auf Börsen. Dieser Trend einer verringerten Verfügbarkeit von Token an Börsen wird oft als positives Zeichen angesehen.

Es kann den Verkaufsdruck verringern und zu einem Aufwärtstrend der Kurse beitragen. Sowohl Investoren als auch Analysten richten nun ihre Aufmerksamkeit auf das potenzielle Wachstum des Chainlink-Preises bis zur Widerstandsgrenze von $20, was einem Anstieg von fast 30% entsprechen würde.

Handeln Sie für 10.000 Euro kostenlos und erhalten Sie 10 Euro Bonus

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen einsteigen und vielleicht Chainlink oder eine andere Krypto kaufen? Dann nutzen Sie jetzt diese exklusive Gelegenheit! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, bieten wir unseren Lesern ein exklusives Angebot.

Registrieren Sie sich bei Bitvavo über den untenstehenden Button und erhalten Sie ein Willkommensgeschenk von 10 Euro völlig kostenlos. Und das ist noch nicht alles – Sie zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro an Transaktionen. Melden Sie sich jetzt an!

Altcoin News

Jason Derulo beschuldigt des Verkaufs von Crypto-Token trotz anderer Versprechen
Die Schaffung von 2,52 Millionen Altcoins ist verheerend für Krypto
So möchte Toncoin 500 Millionen Nutzer anziehen
Mehr News

Meist gelesen

XRP-Kurs bereit für einen großen Anstieg
Bekommt Ripple eine Strafe von 100 Millionen Dollar? Anwalt gibt Klarheit
Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Crypto-Markt färbt sich tiefrot – Was ist los?

Der Kryptomarkt färbt sich tiefrot aufgrund makroökonomischer Spannungen und strategischer Investitionen. Entdecken Sie die Faktoren hinter der aktuellen Korrektur und den Kursschwankungen von Bitcoin.