DeFi Decentralized Finance
Blockchain

Die Auswirkungen des Tiefpunkts im DeFi-Bereich auf den Kryptomarkt

Dezentrale Finanz (DeFi)-Protokolle sind eine wichtige Möglichkeit für Investoren, peer-to-peer finanzielle Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Sie sind ein Kernbestandteil des Krypto-Ökosystems und daher auch ein wichtiger Indikator für seine Gesundheit. Die Adoption von DeFi scheint nach dem ersten erheblichen Rückgang des Bitcoin (BTC)-Kurses seit Monaten ins Wanken zu geraten.

Analyse des scharfen Rückgangs des Gesamtwerts gesperrter Vermögenswerte in DeFi

Der Gesamtwert gesperrter Vermögenswerte (TVL), also der Gesamtwert der in DeFi-Protokollen gesperrten Vermögenswerte, erreichte kürzlich den niedrigsten Stand seit Februar 2021. Ende 2021 erreichte DeFi einen Höhepunkt mit beeindruckenden 180 Milliarden US-Dollar an gesperrtem Wert. Weniger als zwei Jahre später ist dieser Betrag auf nur etwas mehr als 38 Milliarden US-Dollar gesunken, was einem Rückgang von etwa 79% entspricht. Sowohl kleinere als auch größere Protokolle haben Einbußen verzeichnet. Ein bemerkenswertes Beispiel ist das Velodrome-Protokoll, das einen Rückgang von fast 60% seines TVL verzeichnete.

image-130

Warum sinkt der Wert von DeFi?

Es gibt verschiedene Gründe für den starken Rückgang des TVL auf dem Kryptomarkt. Ein aufmerksamer Leser wird feststellen, dass der gesamte DeFi-Markt in US-Dollar ausgedrückt wird. Seit Ende 2021 sind die Kurse fast aller Kryptowährungen in US-Dollar stark gefallen, wodurch der TVL-Wert in US-Dollar ebenfalls sinkt. Dennoch gibt es eine Diskrepanz zwischen dem Preisrückgang von Kryptowährungen und der Nutzung von DeFi. Im Jahr 2023 sind die Preise von Bitcoin und Ethereum (ETH) stark gestiegen, aber auf der Grafik sehen wir, dass dezentrale Finanzprotokolle weiter schrumpfen.

Darüber hinaus versuchen Zentralbanken in den letzten Monaten, die weltweite Inflation durch Zinserhöhungen einzudämmen. Dies hat auch Auswirkungen auf die Nutzung von DeFi. In einem Hochzinsmarkt sind riskantere Anlagen weniger attraktiv, einschließlich dezentraler Finanzanwendungen. Ein weiterer Faktor ist die Unsicherheit in Bezug auf die Gesetze und Vorschriften für Kryptowährungen in einer Zeit, in der die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde (SEC) viel Kritik an den Märkten übt. Die bearishe Marktsentiment beeinflusst auch DeFi. Bestehende Benutzer sind weniger bereit, Risiken einzugehen, und der Zustrom neuer Investoren bleibt begrenzt.

Was bedeutet das für die Zukunft?

Eine besorgniserregende Entwicklung ist, dass der Markt für große Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum (ETH) in letzter Zeit ebenfalls gesunken ist, aber DeFi deutlich schlechter abschneidet. Während ETH in diesem Jahr um etwa 40% gestiegen ist, ist der TVL in DeFi geschrumpft.

Der TVL in DeFi kann als Indikator für die breitere Marktsentiment in der Kryptobranche betrachtet werden. Ein Rückgang kann daher auf allgemeinere Bedenken hinsichtlich der Gesundheit oder der Aussichten des Kryptomarktes hinweisen. Darüber hinaus kann ein rückläufiger TVL auf ein geringeres Interesse und möglicherweise eine Verlangsamung neuer Projekte oder Innovationen hinweisen.

Blockchain nieuws

Nigeria startet ehrgeizige Blockchain-Initiative ‘Nigerium’ für Datensicherheit und nationale Integrität
Weltweite Kryptohandel erwartet enormes Wachstum im Jahr 2024
Portal führt PortalPay ein, um Barrieren für Blockchain-Gaming zu senken
Mehr News

Meist gelesen

ChatGPT prognostiziert: So hoch kann der XRP-Kurs steigen, wenn Ripple den Rechtsstreit gewinnt
Krypto-Analyst prognostiziert: XRP-Kurs kann auf $17 steigen
Krypto-Analyst prognostiziert gigantischen Kursrückgang von 80% für XRP