Bitcoin (BTC) Safe
Blockchain

Der Markt für die Aufbewahrung von Kryptowährungen erreichte im Jahr 2022 einen Höchststand von 448 Milliarden US-Dollar

Der Bericht, der von PricewaterhouseCoopers (PwC) und Aspen Digital gemeinsam erstellt wurde, enthüllt, dass der Markt für die Aufbewahrung digitaler Vermögenswerte im November 2021 einen Höchststand von über 3 Billionen Dollar erreichte. Dennoch stabilisierte sich der konservativere Teil des Marktes im Jahr 2022 auf einen bescheideneren Betrag von 447,9 Milliarden Dollar.

Etwa 120 Anbieter von Aufbewahrungsdiensten

Der am 11. Juli veröffentlichte Bericht, der 39 Seiten umfasst, zeigt, dass es im April 2023 rund 120 Anbieter von Aufbewahrungsdiensten für digitale Vermögenswerte gab. Diese Anbieter sind in zwei Hauptgruppen unterteilt: externe Dienstleister und Selbstverwahrungslösungen. Der Bericht identifiziert auch ein wachsendes Interesse an Kryptowährungs-Staking nach der Fusion von Ethereum und dem Aufkommen von nicht fungiblen Tokens (NFTs) sowie der Metaverse als bedeutende institutionelle Entwicklungen.

Sicherheit ist laut dem Bericht die größte Herausforderung für die Aufbewahrungsbranche. Fehler bei angemessener Governance, Risikomanagement und internen Kontrollen, wie sie durch das Scheitern von FTX im Jahr 2022 veranschaulicht wurden, haben dazu geführt, dass Institutionen ihre Vermögenswerte verstärkt mit Selbstverwahrungslösungen oder renommierten Anbietern von digitalen Vermögenswertaufbewahrung schützen, anstatt sich ausschließlich auf Handelsplattformen zu verlassen.

Versicherungen stellen auch ein Hindernis für Aufbewahrungsdienstleister dar, da Selbstverwahrungslösungen keine Versicherungsdeckung bieten und Benutzer nicht für Verluste digitaler Vermögenswerte aufgrund von Fahrlässigkeit entschädigt werden. Der Bericht weist darauf hin, dass vertrauenswürdige Versicherungspolicen ein wichtiges Auswahlkriterium für Family Offices bei der Auswahl von digitalen Vermögenswertaufbewahrern sind.

Empfehlung: Fünfschritte-Prozess

Das Dokument empfiehlt einen Fünfschritte-Prozess für Investoren, die einen Aufbewahrungsanbieter wählen möchten, einschließlich Marktanalyse, Entwicklung eines Bewertungssystems, Leistungsbewertung und anderen Vorbereitungsmaßnahmen.

Kürzlich hat die kanadische Finanzbehörde Richtlinien veröffentlicht, um Fondsmanagern bei der Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen für Investmentfonds, die Krypto-Vermögenswerte halten, zu helfen. Sie haben auch ihr Vertrauen in den regulierten Terminmarkt für Kryptowährungen zum Ausdruck gebracht, der ihrer Meinung nach die Preisfindung verbessert.

Blockchain nieuws

Junge Amerikaner bevorzugen Kryptowährungen gegenüber Aktien
ZachXBT lehnt Hilfe für Investoren der eingestellten Memecoin ab
Russen handeln für Milliarden in Krypto: Was sollen wir davon halten?
Mehr News

Meist gelesen

Bekannter Krypto-Influencer BitBoy empfiehlt diese 4 Kryptowährungen
Kryptomarkt im freien Fall: Panik nach plötzlichem massivem Crash
Was verursacht den Absturz des Bitcoin-Kurses?