goud, gold
Bitcoin

Der Makroinvestor Luke Gromen prognostiziert einen Bullenmarkt für Bitcoin und Gold

Der erfahrene Makroinvestor Luke Gromen meint, dass Bitcoin und Gold prosperieren könnten, während sich die fiskalischen Probleme in der US-Wirtschaft aufbauen. In einem neuen Interview auf dem Blockworks Macro YouTube-Kanal erklärt Gromen, dass die US-Notenbank ihre strenge Politik letztendlich revidieren muss.

Dies würde dann ein Umfeld schaffen, in dem Vermögenswerte wie Gold, Öl und Bitcoin prosperieren können, so Gromen.

Wann beginnt der Bullenmarkt für Bitcoin?

Luke Gromen ist in seiner Aussage bezüglich des Timings unklar, was er wahrscheinlich absichtlich tut. Solche Entwicklungen sind zeitlich auch schwer vorherzusagen. Viele Analysten hatten erwartet, dass die US-Notenbank ihre Politik bereits vor einem Jahr ändern müsste.

Mittlerweile sind wir bereits über eineinhalb Jahre in der Phase der Zinserhöhungen, und es besteht immer noch eine geringe Chance auf eine weitere Zinserhöhung im November.

Gromen glaubt jedoch, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Zentralbanken ihre Politik ändern müssen, und er sieht dies als positive Entwicklung für Gold, Bitcoin und Öl. “Gold und Bitcoin performen gut, wenn ein Land fiskalische Probleme hat. Wenn der Emittent der Weltreservewährung Probleme hat und ihre Partner ebenso […] dann ist das sehr gut für Gold und Bitcoin”, sagt Gromen.

Fiskalische Probleme beziehen sich auf Probleme mit dem Staatshaushalt (strukturelle Defizite, die zu Schuldenaufbau führen).

Der Dollar bleibt dominant

In dem Podcast spricht Luke Gromen auch das Thema BRICS an. Immer häufiger hört man, dass diese wirtschaftliche Allianz beabsichtigt, eine mit dem US-Dollar konkurrierende Währung einzuführen. Die BRICS besteht aus Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika.

Es gibt auch viele andere Länder, die sich der Allianz anschließen möchten. “Was Russland und China tun, ist einfach das System in das zu verschieben, was es nach dem Zweiten Weltkrieg hätte sein sollen. Am Ende dieses Krieges gab es zwei Optionen: ein neutrales Reservewertmittel aus Rohstoffen und den US-Dollar. Wir haben uns für letzteres entschieden”, sagt Gromen.

Seiner Meinung nach war das die falsche Entscheidung, aber ein neutrales Reservewertmittel würde nur funktionieren, wenn sich alle daran halten würden. Länder, die sich für einen Fiat-Standard entscheiden, werden immer kurzfristig Ländern überlegen sein, die eine feste Anlage als ihre Währung wählen.

Kostenlose 10 Euro in Krypto

Möchten Sie in die Welt der Kryptowährungen eintauchen und vielleicht Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kaufen? Dann haben wir großartige Neuigkeiten für Sie! Dank einer speziellen Vereinbarung zwischen Newsbit und Bitvavo, einer der zugänglichsten und benutzerfreundlichsten Kryptobörsen in Europa, erhalten unsere Leser ein exklusives Angebot.

Wenn Sie sich über den untenstehenden Button bei Bitvavo anmelden, erhalten Sie nicht nur 10 Euro gratis, sondern zahlen auch keine Handelsgebühren für Ihre ersten 10.000 Euro Transaktionsvolumen.

Bitcoin News

Lunu-CEO: Anzahl der Krypto-Investoren wird bis 2026 verdreifacht
Sind Zinssenkungen wirklich bullish für Bitcoin?
Optimismus über Zinssenkungen kehrt zurück, aber der Bitcoin-Kurs fällt weiter
Mehr News

Meistgelesen

ChatGPT prognostiziert: So hoch kann der XRP-Kurs steigen, wenn Ripple den Rechtsstreit gewinnt
Krypto-Analyst prognostiziert: XRP-Kurs kann auf $17 steigen
Kritischer technischer Indikator sagt enormen Anstieg des XRP-Kurses voraus