Coinbase
Exchange

Coinbase führt Abonnementdienst für kostenlosen Handel ein

Die börsennotierte Coinbase bleibt innovativ und kommt jetzt mit einem ganz besonderen Produkt. Sie können jetzt ein Abonnement bei Coinbase abschließen, mit dem Sie ohne Transaktionskosten handeln und höhere Staking-Belohnungen erhalten können. Dieser Dienst ist jetzt in Amerika, Großbritannien, Deutschland und Irland verfügbar.

Es kostet 29,99 Dollar pro Monat und stellt somit sicher, dass Sie als Händler keine Handelskosten mehr zahlen.

Große Pläne

Das große Ziel des Abonnements ist wahrscheinlich, die aktivsten Händler auf die Plattform zu ziehen. Es gibt Leute, die monatlich riesige Kosten auf den Handel haben, weil sie täglich eine Menge Trades machen.

Ein Abonnement bei Coinbase könnte dieses Unterfangen viel profitabler machen. In dieser Hinsicht wäre es logisch, wenn viele Händler den Wechsel zur Handelsplattform von CEO Brian Armstrong machen.

Interessanterweise testete Coinbase diesen Service bereits 2021. Jetzt ist er also bereit für die breite Öffentlichkeit und wird sofort von Amerika nach Europa gehen.

Darüber hinaus hofft Coinbase, international einen Schlag zu machen, indem es Coinbase One in 35 Ländern anbietet.

Was ist Coinbase One?

Coinbase One ermöglicht es unter anderem US-Kunden, ihre Steuerunterlagen bezüglich Krypto sofort vollständig auszufüllen. Außerdem erhalten Sie damit Zugang zu Messari Insights und Analytics über ein “Pro”-Konto.

Zudem beinhaltet es eine sechsmonatige Testphase für eine Analyse Ihres persönlichen Portfolios von CoinTracker. Es handelt sich also vor allem um Tools, die das Leben eines Händlers oder Investors erleichtern sollen.

Es wird vor allem interessant sein zu sehen, ob das neue Abonnement von Coinbase dazu führt, dass die Börse Marktanteile von anderen Parteien übernimmt. Dann bleibt nur noch die Frage, ob es für Coinbase klug ist, dies auf diese Weise zu tun.

Dadurch bleibt der monatliche Umsatz aus aktiven Händlern auf 30 Dollar pro Person beschränkt.”

Exchange News

Mt. Gox nähert sich dem Abschluss des Entschädigungsprozesses
JPMorgan-CEO: „Bitcoin ist ein Schneeballsystem“
Wird Cardano bald um 75 % steigen?
Mehr News

Meist gelesen

Bitcoin-Kurs könnte nach der BTC-Halbierung auf 42.000 $ fallen
Das ist der Grund, warum der Bitcoin-Kurs fällt
Krypto-Analyst: VeChain-Kurs wird um 1400 Prozent steigen